Hochzeit: Frau kauft Brautkleid – und wird heftig kritisiert: „Komplett durchgeknallt“

Nachdem eine Frau sich ein Hochzeitskleid kaufte wird sie dafür online verspottet. (Symbolbild)
Nachdem eine Frau sich ein Hochzeitskleid kaufte wird sie dafür online verspottet. (Symbolbild)
Foto: imago images / Future Image

Für manche Frauen ist das Tragen eines langen weißen Brautkleides auf der eigenen Hochzeit ein großer Traum. Offenbar auch für eine Frau auf Facebook. Als sie jedoch ihr Brautkleid online teilt wird sie plötzlich verspottet. War sie etwas zu voreilig?

Hochzeit: Frau wird für Brautkleid kritisiert

Überglücklich verkündet die Frau auf Facebook, dass sie nun ihr Hochzeitskleid gefunden habe. Nun, nicht immer teilen Fremde den gleichen Geschmack wie man selbst. Doch die Optik des Kleides war bei den Nutzern, die die Frau verspotteten, nicht das Problem.

Laut britischen Medien schrieb die Braut in spe in dem Beitrag: „Ich habe aufregende Neuigkeiten! Heute habe ich mein Brautkleid erhalten“. Doch der folgende Satz überraschte viele der Nutzer: „Ich bin technisch gesehen noch nicht verlobt“, aber die Frau habe von ihrem Freund einen sogenannten Versprechensring erhalten.

---------

Das sind die beliebtesten Hochzeits-Songs:

  • Adele – Make You Feel My Love
  • John Legend – All Of Me
  • Jeff Buckley – Hallelujah
  • Bruno Mars – Marry You
  • Ed Sheeran – One

--------

Diesen Ring schenken sich manche Paare vor dem eigentlichen Verlobungsring, um Treue und Hingabe zu symbolisieren.

-----------

Weitere News:

Kate Middleton: Die Herzogin bricht eiserne Royals-Regel – sie ist...

Daniela Katzenberger: Flucht nach Deutschland – „Ich will nicht mehr...“

-------------

Frau plant bereits Hochzeit

Sie ist also gar nicht verlobt und kauft sich schon ein Brautkleid? Ihre Begründung dafür: „Ich wollte einen Schritt weiter gehen, um die Sache ins rollen zu bringen“, so die Frau.

Darauf folgten dann ziemlich gehässige Kommentare, wie der „Dailystar“ berichtet.

  • „Könnte für eine lange Zeit im Schrank hängen“
  • „Was für ein schönes Kleid für jemanden, der nicht verlobt ist“
  • „völlig bekloppt“

Nun, vielleicht war sie mit dem Kauf des Hochzeitskleides ein wenig voreilig. Bleibt zu hoffen, dass ihr das Kleid dann auch noch gefällt, wenn sie endlich verlobt ist. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN