Hochzeit: Fotografin packt aus – an diesen drei Anzeichen merkt man, ob eine Ehe zum Scheitern verurteilt ist

Hochzeit: Fotografin packt aus – an diesen drei Anzeichen merkt man, ob eine Ehe zum Scheitern verurteilt ist (Symbolbild).
Hochzeit: Fotografin packt aus – an diesen drei Anzeichen merkt man, ob eine Ehe zum Scheitern verurteilt ist (Symbolbild).
Foto: imago/Panthermedia

Ein Fotograf hat auf einer Hochzeit den besten Überblick darüber, was auf der Feier so vor sich geht. Muss er doch überall sein, um Fotos von perfekten Augenblicken zu machen. Denn aus solchen sollte eine Hochzeit möglichst bestehen.

Doch am Verhalten von Menschen auf Hochzeiten lässt sich noch viel mehr ablesen, wie eine Hochzeitsfotografin auf TikTok berichtet.

Hochzeit: Anzeichen für eine schlechte Ehe

Shayla Herrington ist Hochzeitsfotografin. Die junge Frau arbeitete vor einiger Zeit mit einem alten Hasen der Branche zusammen, der seit zehn oder 15 Jahren im Geschäft ist, erzählt sie auf der Social-Media-Plattform TikTok. Und dieser habe ihr erklärt, woran man erkenne, ob ein Paar zusammenbleibe – oder ob nicht doch (bald) schon wieder eine Scheidung anstünde. Drei Faktoren seien dabei wohl besonders auffällig.

Der erste sei, dass Braut und Bräutigam auf mehr als drei Fotos mit Verwandten, Freunden und Bekannte nicht gemeinsam zu sehen sind. „Das ergibt Sinn bei einigen Bilder. Wenn die Brautleute nur mit ihren Eltern auf einem Bild sein wollen“, erklärt Herrington. „Aber den Ehegatten von mehr als drei Bildern zu werfen, ist ein bisschen verdächtig.“

----------------

Das sind beliebte Hochzeitsbräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen

-----------------

Der zweite Faktor betrifft weniger Bilder und mehr Reden und Ansprachen: „Das zweite schlechte Zeichen ist, wenn die Brautjungfern oder die Trauzeugen nicht über den Ehepartner sprechen, wenn sie sich anziehen oder Reden gehalten werden“, meint Herringten weiter. Normalerweise ein klares Anzeichen dafür, dass sie den Partner nicht leiden können.

Und das dritte Zeichen? Das die Frischvermählten mehr Zeit mit ihrer Familie oder ihren Freunden verbringen anstatt mit ihrem Partner. Sie fragt auch das TikTok-Publikum, was dieses wohl zu den Hinweisen meint.

„Mein Ex-Mann hat auf unserer Hochzeit keine Zeit mit mir verbracht, und seine Trauzeugen haben nicht einmal ‚Hallo‘ zu mir gesagt“, schreibt eine Nutzerin.

„Oh ja! Ich erinnere mich nicht daran, auf meiner Hochzeit Zeit mit meinem Ex-Mann verbracht zu haben“, ergänzt eine andere.

Hochzeit: Nicht jeder stimmt zu

Und auch einige Fotografen stimmen Shyla zu.

Einige TikTok-Nutzer haben doch auch andere Vermutungen, welche Anzeichen auf eine (baldige) Scheidung hindeuten könnten: „Ich habe von einem anderen Fotografen gehört, dass es ein schlechtes Zeichen ist, wenn sich die Eheleute gegenseitig Kuchen ins Gesicht schmieren, weil das eigentlich eine erniedrigende Tradition ist.“

„Ich glaube, dass große, teure Hochzeiten auch ein Indikator sind. Sie versuchen eine große Show zu veranstalten, aber denken nicht an ihre eigene Ehe“, meint eine weitere Frau.

-------------------

Mehr Hochzeit-News

Hochzeit: Braut trifft vor Trauung diese heftige Entscheidung – die Familie ist fassungslos

Hochzeit: Gast erhält Einladung vom Brautpaar – und fällt vom Glauben ab, als er DAS liest

Hochzeit: Bräutigam im Konflikt – soll er seinen richtigen Namen bei der Trauung nennen?

-------------------

Und eine gibt schließlich zu bedenken, dass es auf die Umstände ankommt: „Mein Mann hatte meine halbe Familie vor unserer Hochzeit nie gesehen. Es gab also kaum eine Beziehung zwischen meinen Verwandten und ihm.“

Oder eben auch davon, wie man sich selbst verstehe: „Der letzte Anzeichen ist schwierig. Denn man soll ja auch ein guter Gastgeber sein. Ich habe meine ganze Hochzeit damit verbracht, herumzurennen und sicher zu sein, dass alle Spaß hatten.“

Das dürfte war sein: Ein Brautpaar, dass den ganzen Abend nur mit sich selbst, aber nicht mit den Gästen beschäftigt ist, dürfte auch keinen guten Eindruck hinterlassen. (evo)