Hochzeit: Braut stirbt kurz vor der Trauung – was die Familie zur Beerdigung macht, ist ergreifend

Eine Braut stirbt vor ihrer Hochzeit. (Symbolbild)
Eine Braut stirbt vor ihrer Hochzeit. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Shotshop

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist es fast schon Standard, dass eine Hochzeit umgeplant, verschoben oder gar komplett abgesagt werden muss.

Das US-Nachrichtenportal „The Washington Post“ berichtet nun von der tragischen Geschichte einer Braut, die nur wenige Tage vor ihrer Trauung selbst an dem Corona-Virus gestorben ist. Statt Freudentränen bei der Hochzeit flossen Trauertränen bei der Beerdigung.

Hochzeit: Braut entschied sich gegen die Corona-Impfung – und starb vor ihrer Trauung

Sagenhafte 10 Jahre waren die US-Amerikanerin Samantha Wendell und ihr Verlobter Austin Eskew ein Paar, bis sie schließlich heiraten und Kinder bekommen wollten. Ihre Hochzeit sollte am 21. August 2021 in einer Kirche im US-Bundesstaat Illinois stattfinden, in der sich bereits Wendells Eltern das Ja-Wort gaben.

Die Lokation war gebucht, die Gäste waren geladen, das Brautkleid war gekauft – doch zur Hochzeit sollte es niemals kommen.

------------------

Hochzeit – das sind die beliebtesten Bräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen

-------------------

Bereits einige Wochen vor der geplanten Hochzeit kam die Schocknachricht: Die Braut war am Corona-Virus erkrankt. Da sie Angst davor hatte, dass der Corona-Impfstoff ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte, entschied sie sich zuvor bewusst gegen eine Impfung.

Nach einem langen Krankenhausaufenthalt, bei dem Wendell nur mit der Hilfe von Beatmungsgeräten am Leben gehalten werden konnte, starb sie schließlich im Alter von 29 Jahren.

Hochzeit: Familie in tiefer Trauer – ihre Reaktion auf die Tragödie spricht Bände

Familie und Bräutigam können ihre Trauer und Verzweiflung über den Tod der jungen Braut kaum in Worte fassen. Auf Facebook appellierten sie an ihre Freunde und Bekannten, dass sie sich unbedingt impfen lassen sollten.

---------------------

Mehr zum Thema Hochzeit:

Hochzeit: Frau lädt Hunde zur Trauung ein – SIE müssen dafür Zuhause bleiben

Hochzeit: Brautjungfern lassen Braut im Stich – die greift zu einem irren Plan

Hochzeit: Frau lädt Hunde zur Trauung ein – SIE müssen allerdings Zuhause bleiben

---------------------

Fehlinformationen über die Corona-Impfung habe ihnen ihre geliebte Tochter, Nichte, Enkelin und Verlobte genommen. Besonders der Ehegatte macht sich, laut „The Washington Post“, große Vorwürfe dafür, dass er seine Zukünftige nicht zur Impfung bewegen konnte.

In der Kirche, in der sich das Paar eigentlich das Ja-Wort geben wollte, fand nun die Beerdigung von Samantha Wendell statt. (mkx)