Hermes: Wie gemein! DAS ist die fieseste Paket-Nachricht überhaupt

Ist keiner zu Hause, landet das Paket meist auch mal im Hermes-Shop. Doch das ist nicht immer so... (Symbolbild)
Ist keiner zu Hause, landet das Paket meist auch mal im Hermes-Shop. Doch das ist nicht immer so... (Symbolbild)
Foto: imago images / Michael Eichhammer

Hermes: Wer kennt das nicht? Man ist in der Arbeit oder in der Schule – und ausgerechnet zu dieser Zeit soll das heiß begehrte Paket ankommen. Doch was tun, wenn DHL, Hermes und Co. vor der Türe stehen und du bist nicht zu Hause? Entweder nimmt ein freundlicher Nachbar es an, der Zusteller kommt später wieder oder es landet in der Filiale. Doch bei diesem Fall war es ganz anders....

Hermes: Bote hinterlässt richtig fiese Karte

In der Facebook-Gruppe „Best of Kleinanzeigen“ ist ein Hermes-Foto aufgetaucht. Auf dieser Seite werden lustige Inserate vom Online-Anzeigen-Portal gepostet. Zum Beispiel: Schreibfehler, absurde Preisvorstellungen und Produkte. Fast 580.000 Leute folgen dieser Seite.

+++ Euro: SO erkennst du, ob deine 50-Cent-Münze wirklich 2800 Euro wert ist +++

Aber wieder zum Post: Auf dem Bild ist eine Hermes-Benachrichtigungskarte zu sehen. Das allein ist nicht beeindruckend. Doch was die Nutzer vollkommen schockiert, ist die Nachricht, die darauf steht: „Es gibt Keine Nachbarn und Niemand akzeptiert sie“ (Rechtschreibung übernommen).

Die wohl fieseste Nachricht überhaupt! Das ist echt hart: Erst bekommt die arme Person ihr Paket nicht, dann hat sie laut Hermes keine Nachbarn und wird von niemandem akzeptiert. Das muss man erstmal verdauen...

Über 7000 Likes und 2000 Kommentare erntet das Bild. Hier eine Auswahl der Kommentare:

  • „Wenn der Hermes-Bote dir komplett die Ehre nimmt.“
  • „Rosen sind rot, ich lebe allein, und merke grad' mich mag kein Schwein.“
  • „Und deine Mama hat dich auch nicht mehr lieb ...“
  • „Heftige Nachricht, und das vom Hermes-Boten. Das muss man doch direkt nen Termin beim Psychiater machen.“

------------------------------------------

Mehr zum Thema Hermes:

Hermes: Zwei Mitarbeiter sterben auf rätselhafte Weise +++ Todesursache steht fest +++ Anwohner in Trauer

Weiter Ärger um Hermes-Boten: "Fliegende" und versteckte Pakete

Nach Paketwurf-Skandal bei Hermes: Zusteller hortete hunderte Pakete – und sitzt jetzt in U-Haft

------------------------------------------

Natürlich könnte man auch denken, dass der Hermes-Bote meine, dass keine Nachbarn da sind, die das Paket annehmen können oder es wollen.

Doch ein Bote offenbart im Netz, dass nicht alle Nachbarn nett sind: „Bin Paketzusteller. Es kommt oft vor, dass, Nachbarn sagen 'für alle, nur für die nicht!'. Da hat es sich wohl jemand richtig verscherzt.

+++ „Höhle der Löwen“: Gründerinnen stellen Perioden-Slips vor – Kundinnen haben blutiges Problem +++

Auch Darius R. musste schlucken, als er eine Hermes-Karte im Briefkasten hatte: „Wenn Sie nicht mal 20.45 Uhr da sind, wann sollen wir denn kommen? 0 Uhr?“

Auch andere Nutzer berichten von kuriosen Hermes-Karten und posten Bilder in die Kommentare. So wurden Pakete zum Beispiel in der Garage, im Blumenkübel oder in der Papiertonne abgelegt. Diese Anmerkungen von Hermes strotzen nur so vor Rechtschreibfehlern. Darüber macht sich die Community gerne lustig, beziehungsweise versucht, den Text erstmal zu entziffern. So wurde aus einem „Garten“ ein „Gradine“. Der User Manuel G. schreibt zu seinem Bild: „Musste lange überlegen, was das heißen soll. Hab es dann im Garten gefunden.“

+++ Tinder: Studentin bei Date zerstückelt und in Koffer versteckt – Erklärung des Mörders ist abstrus +++

Bleibt zu hoffen, dass der Empfänger diese fiese Nachricht verdauen konnte...

 
 

EURE FAVORITEN