Hermes streicht Service-Option: DAS musst du jetzt wissen!

Hermes ändert seine Service-Optionen.
Hermes ändert seine Service-Optionen.
Foto: imago images / Shotshop

Diese Änderung bei 'Hermes' kommt überraschend. So wirklich vermissen werden sie aber die Wenigsten.

Wer die Geschenke für die Liebsten für das Weihnachtsfest kurz vor knapp im Internet shoppt, der bangt regelmäßig um die pünktliche Zustellung von Hermes, DHL und Co.

Für besonders Eilige könnte dieses Gefühl bei einer Hermes-Zustellung bald zum Dauerzustand werden, denn der Logistikdienstleister hat eine wichtige Änderung angekündigt.

Hermes kündigt wichtige Änderung an – das musst du jetzt wissen

Wer seine Bestellung besonders fix in den eigenen vier Wänden haben wollte, der konnte bislang bei vielen Online-Händlern „Same Day Delivery“, also die Lieferung noch am selben Tag, auswählen. Doch das war einmal!

Weil sich der Service als Rohrkrepierer erwiesen hat, hat Hermes ihn jetzt aus seinen Leistungen gestrichen. Bestellungen, die zu einem Stichtag eintreffen müssen, sollten also lieber zeitig getätigt werden.

-------------------------------------

Das ist Hermes:

  • Hermes ist ein Paketdienst, der 1972 gegründet wurde
  • Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg
  • Hermes beschäftigt 15.500 Mitarbeiter
  • Der Jahresumsatz beträgt rund 3,2 Milliarden Euro
  • Online ist ein Sendungsverfolgung oder Tracking möglich
  • Die Kosten für Päckchen oder Paket unterscheiden sich nach Größe

-------------------------------------

An seine Stelle soll allerdings eine andere Art der Belieferung treten. „Statt eine kostenintensive Belieferung am Bestelltag zu realisieren, geht es in naher Zukunft eher darum, die Standardlaufzeiten noch weiter zu reduzieren“, sagt Hermes-Sprecherin Birte Ayhan-Lange der Deutschen Presse-Agentur.

+++ DHL-Bote aus München entdeckt Botschaft auf Paket – danach fasst er einen Entschluss +++

Das bedeuten die Änderungen für dich

Das bedeutet: Normale Pakete sollen im Schnitt schneller beim Empfänger sein als früher. Man habe viel Geld in die Hand genommen, um die Abläufe zu beschleunigen. Bei Hermes soll sich der Zeitpunkt der letztmöglichen Übergabe der Sendungen durch den Händler an den Logistiker nach hinten verschieben.

+++ Hermes: Paketbote stellt eine Sendung ab – was er dann macht, ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten +++

Bis vor kurzem war dies noch bis 20 Uhr möglich, inzwischen liegt der Zeitpunkt bei Mitternacht. Für den Kunden bedeutet das: Bestellt er ein Paket am Abend, so besteht nun die Möglichkeit, dass er es am nächsten Tag erhält. Eine Garantie dafür gibt es allerdings nicht. Damit wird aus der „Same Day Delivery“ eher eine „Next Day Delivery“.

-------------------------------------

Mehr Themen:

DHL, Hermes & Co.: Paketbote hinterlässt skurrile Nachricht an Haustür – Anwohnerin bricht in Gelächter aus

Hermes: Kunden sehen Zusteller im Video – was er macht, schockiert sie

Hermes: Paketzusteller legt Ware vor die Tür – als der Kunde später DAS in der Überwachungskamera sieht, ist er fassungslos

-------------------------------------

„Same Day Delivery“ blieb Nischenerscheinung

Vor Jahren lag die große Hoffnung der Logistiker auf der Zustellung am gleichen Tag. Die Nachfrage sei aber „deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben“ und diese Dienstleistungen seien ein Nischenmarkt geblieben, sagt Ayhan-Lange.

Ein Grund dafür sei unter anderem, dass nur wenige Kunden bereit seien, die höheren Kosten für eine „logistisch anspruchsvolle und kostenintensivere Zustellart“ zu tragen.

Änderung gibt es aber auch, wenn du einen Brief abschicken willst. Den kannst du bald nämlich auch tracken lassen. Wie das funktioniert, liest du hier >>> (vh/mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN