Flughafen München: Passagier will keine Maske aufsetzen – das hat Konsequenzen für alle Reisenden an Bord

München: Wetten, das wusstest du noch nicht über die bayerische Landeshauptstadt?

München: Wetten, das wusstest du noch nicht über die bayerische Landeshauptstadt?
Beschreibung anzeigen

München. Am Flughafen München herrscht wegen der Pandemie derzeit wie an fast allen Airports weltweit gähnende Leere.

Eine der wenigen abfliegenden Maschinen sollte am späten Donnerstagabend vom Flughafen München in Richtung Südafrika aufbrechen. Doch weil ein Passagier (51) sich weigerte, eine Maske zu tragen, sah der Pilot sich zu einer drastischen Maßnahme gezwungen.

Flughafen München: Pilot mit drastischer Maßnahme

Rund 11 Stunden dauert der Non-Stop-Flug von der Bayerischen Landeshauptstadt ins südafrikanische Kapstadt. Eine lange Reise, die gut geplant werden will.

So machte es sich auch der 51-jährige Passagier auf seinem Sitzplatz im Flieger bequem. Die Crew beendete das Boarding, schloss die Türen und der Pilot steuerte die Maschine in Richtung Startposition.

+++ München: Mann bittet Tierheim verzweifelt um Hilfe – in der Wohnung finden Mitarbeiter ein Bild des Grauens vor +++

--------------------------------

Das ist der Flughafen München:

  • Eröffnung am 17. Mai 1992
  • Flughafen „Franz-Josef-Strauß“ (MUC) zählt mit rund 48 Millionen Passagieren zu den Top 10 der verkehrsreichsten Flughäfen Europas
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Reisenden in Deutschland
  • rund 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 70 Ländern
  • 2020 zum besten Flughafen Europas nach weltweiter Umfrage unter zwölf Millionen Passagieren gewählt
  • bei den „World Airport Awards 2020“ auf Platz 5

--------------------------------

+++ Flughafen München: Mann will nach Dubai fliegen – eine Dummheit kostet ihn fast den Urlaub +++

An dieser Stelle hatte der 51-Jährige genug von der Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Trotz mehrfacher Aufforderung weigerte er sich, seine Maske wieder aufzusetzen.

Mann verweigert Maske – der Pilot reagiert genial

Von diesem Verhalten hatte seinerseits der Pilot genug und verweigerte, den uneinsichtigen Mann nach Südafrika zu fliegen. Kurzerhand kehrte mit dem Flugzeug zur Urspungsposition zurück.

--------------------------------

Mehr Themen aus München:

Flughafen München: Polizei nimmt Mann nach Fahndung fest – du glaubst nicht, warum die Handschellen klicken

München: Frau vergiftet Ehemann – was sie nach dessen Beerdigung macht, ist unfassbar

München: Student gibt Bachelorarbeit ab – erst danach bemerkt er einen peinlichen Fehler

--------------------------------

Die Polizei hatte er bereits verständigt. Die Beamten erwarteten den Maskenverweigerer auf dem Rollfeld. Vier Polizisten begleiteten ihn aus der Maschine, die nun mit einem Mann weniger an Bord wieder zur Startbahn rollte.

„Der unbelehrbare Fluggast konnte dem startenden Flugzeug nur noch von außen hinterherblicken und wird sich nun wegen einem Verstoß nach dem Luftsicherheitsgesetz verantworten müssen“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Das Fazit der Beamten: Seine Reise vom Flughafen München nach Südafrika fiel „etwas kürzer aus als geplant und endete bei der Polizei“... (vh)