Flughafen München: Mann lungert ständig am Airport rum – und merkt nicht, dass er von IHR beobachtet wird

Der Flughafen München gilt als einer der besten Airports Europas. (Symbolfoto)
Der Flughafen München gilt als einer der besten Airports Europas. (Symbolfoto)

Na, DAS ist ja mal richtig beschissen für ihn gelaufen...

Der Polizei am Flughafen München ist ein spektakulärer Fahndungserfolg gelungen. Nach monatelangen Ermittlungen ist endlich ein professioneller Autodieb (50) gefasst worden! Der Mann hatte in den letzten Monaten mehrere Autos am Flughafen München gestohlen. Das berichtet das Nachrichtenportal „idowa“.

Flughafen München: Autodieb entwendet Oberklasse-Fahrzeuge

Schon im November 2019 sind ein Audi A5 und ein Volvo XC90 im Gesamtwert von über 160.000 Euro aus dem Mietwagenzentrum gestohlen worden. Zwar hatten die Ermittler die Spur aufnehmen können, doch es ist zu keinerlei Fortschritt gekommen.

Als dann aber im März 2020 ein BMW 135i (Wert: 55.000 Euro) nach dem gleichen Tatschema gestohlen worden ist, haben die Ermittler beide Fälle zusammengelegt und entsprechend Bild- sowie Datenmaterial abgeglichen.

----------------------------

Das ist der Flughafen München:

  • Eröffnung am 17. Mai 1992
  • Flughafen „Franz-Josef-Strauß“ (MUC) zählt mit rund 48 Millionen Passagieren zu den Top 10 der verkehrsreichsten Flughäfen Europas
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Reisenden in Deutschland
  • rund 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 70 Ländern
  • 2020 zum besten Flughafen Europas nach weltweiter Umfrage unter zwölf Millionen Passagieren gewählt
  • bei den „World Airport Awards 2020“ auf Platz 5

----------------------------

Ingenieur aus München entpuppt sich als Serien-Dieb

Dann hat der Coup gefolgt: Zivilfahnder hatten die Spur des gestohlenen Audi A5 in der Nähe des Flughafens aufgenommen und das Auto gestoppt. Der Fahrer, ein Ingenieur aus München, konnte schnell als gesuchter Autodieb identifiziert werden, hat sich ohne Widerstand festnehmen lassen.

----------------------------

Mehr News aus München:

++ München Tierpark: Mann beobachtet Elefanten – als er DAS sieht, alarmiert er sofort die Polizei ++

++ München Hauptbahnhof: 18-Jährige will Bahnticket kaufen – sie ahnt nicht, was sie erwartet ++

----------------------------

Weitere Ermittlungen haben dann schnell zu den beiden anderen gestohlenen Autos geführt.

Gesamtwert der Beute über 215.000 Euro

Der Münchener hatte zwar falsche Kennzeichen angebracht, die wahre Herkunft der Oberklasse-Fahrzeuge konnte aber noch vor Ort bestätigt werden. Dabei hatte der Verbrecher bereits Zulassungsscheine organisiert und sie für jedes der drei Autos gefälscht. Die Autos (Gesamtwert: rund 216.000 Euro) werden laut „idowa“ den Eigentümern zurückgegeben.

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Hund: Sie können Corona-Infektionen erschnüffeln und sollen HIER zum Einsatz kommen ++

++ RTL-Moderatorin Frauke Ludowig teilt sexy Urlaubsfoto – doch alle achten nur auf DIESES Detail: „Grausam“ ++

++ Türkei lässt Netflix-Produktion platzen – aus diesem unfassbaren Grund ++

----------------------------

Gegen den Ingenieur wurde ein Haftbefehl erlassen. (mg)

 
 

EURE FAVORITEN