Flughafen Frankfurt: Reisegruppe schmuggelt Koffer voller Essen – unglaublich, welche Ausrede sie dem Zoll liefert

Flughafen Frankfurt: Unglaublich, was eine Reisegruppe dabei hatte. (Symbolbild)
Flughafen Frankfurt: Unglaublich, was eine Reisegruppe dabei hatte. (Symbolbild)
Foto: imago images / Nikita

Eine Reisegruppe, welche am Flughafen Frankfurt angekommen war, hielt den Zoll ganz schön auf Trab.

Bei den Reisenden wurde ein Koffer voller Essen entdeckt, noch unglaublicher war aber, welche Ausrede sie dem Zoll am Flughafen Frankfurt präsentierten.

Flughafen Frankfurt: Reisegruppe schmuggelt Koffer voller Essen

Das Zöllner bei ihrem Job hin und wieder eher außergewöhnliche Dinge oder Gegenstände zu Gesicht bekommen, dürfte wohl niemanden mehr überraschen. Auch deswegen gibt es bei dem TV-Sender „Kabel Eins“ die TV-Sendung „Achtung Kontrolle“, welche Ordnungshüter wie beispielsweise Zöllner bei ihrer Arbeit begleitet.

---------------

Das ist der Flughafen Frankfurt:

  • Der Frankfurt Airport ist der größte Verkehrsflughafen in Deutschland
  • Gemessen am Fluggastaufkommen war er 2017 nach London-Heathrow, Paris-Charles-de-Gaulle und Amsterdam Schiphol der viertgrößte in Europa, weltweit schafft er es auf Platz 14
  • Rund 70 Millionen Passagiere starteten oder landeten dort im Jahr 2019
  • Hinzu kommen über 2 Millionen Tonnen Luftfracht – So viel wie sonst nirgends in Europa!

---------------

Im Rahmen von „Achtung Kontrolle“ wurden auch Zöllner am Flughafen Frankfurt bei ihrem Alltag begleitet. In einer der Sendungen wurde gezeigt, wie der Zoll die Reisegruppe mit dem Koffer voller Lebensmittel erwischte.

Flughafen Frankfurt: Reisende haben einige Lebensmittel im Gepäck

Bei der Kontrolle der Reisenden kamen die Lebensmittel schnell zum Vorschein, besonders versteckt waren sie nicht. Grundsätzlich sind nicht alle Lebensmittel verboten, aber die Vietnamesen hatten unter anderem Schweinefleisch im Gepäck, was nicht eingeführt werden darf.

---------------

Weitere News:

Ebay: Youtube-Star Bibi versteigert Handyhülle – einfach nur ekelhaft, wie sie aussieht

Penny-Kundin bemerkt Fehler in Brötchentüte – „Sehr enttäuscht, Penny“

Hund: Irres Foto einer Dogge – Vierbeiner sieht tatsächlich aus wie dieser Comic-Held

---------------

Nach und nach kamen immer mehr Lebensmittel in den Koffern der Reisenden zum Vorschein. Für sie war es anscheinend vollkommen logisch, selbst Essen nach Deutschland mitzubringen, wie sie erklärten.

Flughafen Frankfurt: Vietnamesen haben DIESE Ausrede



„Wir können die Lebensmittel hier nicht essen, deswegen machen wir unser eigenes Essen mit Nudeln“, lautete die Ausrede einer Vietnamesin. Das würden sie im Ausland immer so machen. Das ausländische Essen würden sie einfach nicht vertragen. Ob Nudeln, Suppe oder Fleisch all das fand sich in den Koffern der Vietnamesen.

Letztendlich mussten sie die Fleischprodukte abgeben. Außerdem insgesamt 110 Euro Strafe bezahlen. Falls sie Fleisch essen wollen, müssen sie nun doch auf die in Deutschland angebotenen Produkte zurückgreifen. (gb)