Familie Ritter aus „Stern TV“: Enkelin gibt dramatischen Einblick – „Schäme mich für diese Familie“

Bei „Stern TV“ geht es regelmäßig um Familie Ritter. (Symbolbild)
Bei „Stern TV“ geht es regelmäßig um Familie Ritter. (Symbolbild)
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius / i&u TV

Sie galt lange Zeit anders als alle anderen Mitglieder der Familie Ritter aus Köthen, die bei regelmäßig bei „Stern TV“ porträtiert werden . Jasmin (19) lebte im Heim und führte ein scheinbar geordneteres Leben – fernab der chaotischen Zustände um Karin Ritter und den anderen der Familie Ritter.

Im Jahr 2019 wendete sich allerdings das Blatt für den Teenager. Sie muss sich für gleich 14 Vergehen vor Gericht verantworten. Das berichtete „Stern TV“ ( RTL).

+++ Familie Ritter zerlegt Wohnung und greift Bauarbeiter an – irre, was die Stadt ihr jetzt schenkt +++

Familie Ritter aus „Stern TV“: Jasmin sieht das Positive

Jasmin versteht es, auch in den traurigsten Situationen das Positive zu sehen. Sie ist im Heim großgeworden, sei deswegen aber nicht so verschroben wie der Rest der Familie, befürworte nicht deren rechtes Gedankengut, sagt sie.

Nach der Zeit im Heim landete Teenager bei Oma Karin, fühlte sich dort wohl. Ob es dort besser sei als bei der Mama? „Sie schlägt mich nicht“, sagte Jasmin damals.

Familie Ritter

Streit mit der Familie: Jasmin zieht aus

Im Frühjahr 2019 dann der Bruch. Nach andauernden Streitigkeiten zieht sie wieder aus. „Ich werde den Namen Ritter abgeben. Ich schäme mich für diese Familie“, sagte sie genauso entschieden wie verbittert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Familie Ritter aus „Stern TV“: Überraschende Entwicklung bei Karin Ritter – „Hier geht es um eine alte Frau“

Rebecca Reusch: Polizei bekommt mysteriösen Anruf – „Wollte uns mitteilen, dass...“

Kate Middleton: Neue Bilder aufgetaucht – sie zeigen, dass die Herzogin ...

Holland: Familie aus NRW will Urlaub machen – im Ferienhaus erlebt sie einen richtigen Albtraum

-------------------------------------

Zurück zu ihrer leiblichen Mutter wolle sie damals nicht. Bis heute haben sie kein gutes Verhältnis. „Ich bin froh, wenn sie mal 'Hallo' sagt. Aber sagst du: ‚Hab dich lieb‘, dann kommt nie ein ‚Hab dich lieb‘ zurück. Das ist das, was ich mir immer wünsche“, erzählt Jasmin.

Dann fügt sie traurig hinzu: „Aber dass sie mal sagt, ‚ich bin stolz auf dich, dass du das packst, dass du deine eigene Bude hast‘ – nö. Es fehlt halt die mütterliche Liebe.“

-------------------

Das ist Familie Ritter:

  • Seit 1994 begleitet „Stern TV“ die Problemfamilie aus Köthen in Sachsen-Anhalt
  • In dieser Zeit machte die Familie immer wieder durch Verbrechen und rassistische Ausfälle auf sich aufmerksam
  • Die Brüder René, Andy, Christopher und Norman waren schon früh auffällig, verwüsteten etwa als Kinder die Wohnung der Nachbarn
  • Karin Ritter selbst wurde bereits wegen Volksverhetzung verurteilt

-------------------

Sie fällt zurück in den Drogensumpf, nimmt Chrystal Meth. Irgendwann wird ihr klar, dass sie da nicht alleine rauskommt. Ihr Traum: „Therapie machen und dann raus aus Köthen“, wünscht sich Jasmin.

Jasmin sucht ihren Weg

Doch soweit kommt es nicht. Als sie vor dem Gerichtssaal wartet, kann sie sich nicht daran erinnern, wie viele Straftaten sie überhaupt begangen hat. Im Gegensatz zu den Richtern: Die brummen ihr zehn Monate Haft für die 14 Straftaten auf.

-------------------

Das ist „Stern TV“:

  • Reportage-Magazin bei RTL
  • Erstausstrahlung am 4. April 1990
  • Sendetermin: Mittwochs, 22.15 Uhr
  • Moderator: Steffen Hallaschka (bis 2011: Günther Jauch)

-------------------

Jasmin versucht, auch in dieser Situation das Positive zu sehen. Vielleicht finde sie dort hinter Gittern den richtigen Weg für ihr junges Leben, hofft sie. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN