Euro: Daran erkennst du, ob deine 50-Cent-Münze eigentlich 3000 Euro wert ist – es ist nur eine Kleinigkeit

Ist deine 50-Cent-Münze sehr viel mehr wert?
Ist deine 50-Cent-Münze sehr viel mehr wert?
Foto: dpa

Ist deine 50-Cent-Münze in Wahrheit ein kleines Vermögen wert? Wenn du ganz viel Glück hast, hast du ein ganz besonderes Stück des Euro im Geldbeutel.

Denn wenn du eine bestimmte Euro-Münze in der Geldbörse hast, dann kannst du ordentlich absahnen.

Euro-Münzen bei Sammlern beliebt

Ein falsches Bild auf der Rückseite oder ein Zahlendreher bei Euro-Münzen sind äußerst selten – aber bei Sammlern beliebt! Auf speziellen Münz-Auktionen bieten die Fans um diese besonderen Euro-Highlights.

+++ Lotto: Mann stürzt nach 11 Millionen-Gewinn ab – „Hatte Sex mit 4000 Frauen!“ +++

Doch die meisten merken gar nicht, wann sie eine besondere Euro-Münze mit sich herumtragen. Eine 50-Cent-Münze aus 2002 ist zum Beispiel richtig viel wert, denn: Statt des Brandenburger Tors ist auf der Rückseite der Bundesadler gestempelt. Das Tier gehört eigentlich nur auf die Ein- und Zwei-Euro-Münze.

Der Seltenheitswert kommt bei Sammlern gut an und sie sind bereit eine Menge Geld dafür auf den Tisch zu legen.

2010 wurde so ein Exemplar für 750 Euro versteigert. Bei einer Auktion wurde das seltene Stück sogar für 2800 Euro angeboten.

„Euro-Münzen werden in Milliardenauflage geprägt. Da ist es kaum verwunderlich, wenn das eine oder andere Stück nicht hundertprozentig perfekt ist“, erklärt Fachjournalist Sebastian Wieschowski. Er ist in der Münz-Branche als „Coinosseur“ bekannt und veröffentlicht Videos bei Youtube.

bei Ebay angeblich seltene Fehlprägungen zu finden

Bei Ebay sind einige Angebote von angeblich seltenen Fehlprägungen zu finden. Einer will sogar fast 16.000 Euro für eine Fehlprägung einer Zwei-Euro-Münze von 2014 haben.

Viele der angebotenen Münzen stammen aus der griechischen Euro-Münzen-Reihe.

--------------------------

Weitere News:

Hund wächst Schwanz aus dem Kopf – Tierfreunde feiern „Einhorn-Welpen“

Deutschland: Lkw-Fahrer postet Foto und kocht vor Wut - „Ihr spielt mit eurem Leben!“

Top-Themen des Tages:

Wetter: Erschütternde Prognose – Jörg Kachelmann hat eine schreckliche Vermutung

Meghan Markle: Schock für die Herzogin – jetzt kommt raus, dass Harry...

--------------------------

Euro: Weitere bekannte Fehlprägungen:

  • Prägeschwäche: Teile des Bildes sind nur schwer zu erkennen.
  • Alte Landkarten: EU-Erweiterungen wurden vergessen.
  • Falsche Schriften: Ein anderes Land als das auf dem Bild wird angegeben.
  • Drehungen: Vorder- und Rückseite stehen nicht im gleichen Winkel zueinander.
  • Überlauf: Das Innere der Euro-Münze läuft zum Beispiel über den Rand hinaus, auch „Spiegelei“ genannt.

Die „Spiegelei-Euro-Münze“:

Aber nicht jede Fehlprägung bringt Kohle ein. „Vor allem der Zustand der Münze ist dem Sammler wichtig. War das Euro-Stück lange im Umlauf, nutzt es sich ab. Sammler mögen glänzende Münzen ohne Kratzer.“ Vorsicht ist außerdem geboten: „Es gibt viele Fälschungen, das betrifft vor allem sehr seltene Münzen.“

+++ Adidas: DFB-Trikot sorgt schon wieder für Fan-Wut – „Unverschämt!“ +++

So gibt es einige Fälschungen der 50-Pfennig-Münze von 1950. Sie wurden mit einem falschen Stempel in Karlsruhe hegestellt. „Vor allem im Internet werden regelmäßig Fälschungen angeboten. Nicht jeder erkennt sie sofort“, erklärt der Experte. Auch bieten Nutzer die seltenen Stücke oft zu überteuerten Preisen an.

Daran erkennst du eine Münz-Fälschung:

„Grundsätzlich ist es durchaus sinnvoll, beim Einkauf an der Supermarktkasse genauer hinzusehen – denn wenn eine Umlaufmünze von der Norm abweicht, kann sie schnell zu einer wertvollen Rarität werden“, so Wieschowski.

-----------------

Das ist der Euro:

  • Der Euro ist die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion
  • Er wurde am 1. Januar 2002 als Bargeld eingeführt
  • 19 Mitgliedsstaten der EU werwenden den Euro
  • somit haben neun Länder weiter ihre eigene Währung
  • 2013 wurde eine zweite Serie von Scheinen vorgestellt, die sicherer sein sollen

-----------------

Was tun, wenn du eine Euro-Fehlprägung hast?

Hobby-Sammler können dir eine erste Einschätzung geben. Willst du sichergehen, wende dich an einen Münz-Händler oder an ein Auktionshaus. Es gibt auch spezielle Häuser, die sich nur mit Münzen befassen. Die Beratung ist dort meist kostenlos. Die Münz-Experten, auch Numismatiker genannt, beraten dich, wie du dein seltenes Euro-Stück am besten verkaufst.

+++ AfD-Politiker macht krasse Aussage – das hat jetzt historische Konsequenzen +++

Der Euro wurde in Deutschland 2001 eingeführt, zunächst nur als Buchgeld für Banken. Mit dem Beginn des Jahres 2002 wurde dann auch das Euro-Bargeld als Zahlungsmittel gültig. Zuvor konnten Bürger sogenannten „Starter Kits“ mit den verschiedenen Münzen erwerben, um sich an die neue Währung zu gewöhnen.

-----------------

Diese EU-Länder haben keinen Euro:

  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Kroatien
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich

-----------------

In dem Päckchen waren Münzen im Wert von 10,23 Euro. Mittlerweile haben die Starterkits ihren Wert verdoppelt. Während einer Übergangsphase von zwei Monaten konnte im Handel weiterhin mit D-Mark bezahlt werden.

+++ Student (23) aus München tagelang verschwunden – nun machen Passanten einen schockierenden Fund +++

500-Euro-Scheine sollen weichen

So wollten die Banken lange Schlagen bei der Euro-Ausgabe verhindern. 2018 entschloss die EZB sich endgültig, den 500-Euro-Schein abzuschaffen.

So will sie illegale Aktivitäten unterbinden, da der Schein Kriminellen angeblich für dubiose Geschäfte gerne als nicht verfolgbares Zahlungsmittel gedient hat. Die bestehenden Scheine behalten ihre Gültigkeit aber auf unbefristete Dauer.

 
 

EURE FAVORITEN