Edeka: Supermarkt mit DIESER seltenen Idee – sie hat einen ernsten Hintergrund

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Mitarbeiter einer Edeka-Filiale können sich ein bestimmtes Verhalten der Kunden nicht mehr mit ansehen!

Deshalb möchte ein Edeka diesem Verhalten jetzt ein Ende setzen. Mit diesem Schritt hält Edeka seinen Kunden jetzt den Spiegel vor das Gesicht.

Edeka: Supermarkt will Kunden-Verhalten beenden

Auf der Nordseeinsel Norderney hat sich eine Edeka-Filiale dazu entschlossen, den Wahnsinn um die Lebensmittelverschwendung zu stoppen, berichtet unser Partnerportal „MOIN.DE“.

Das Bundesministerium für Ernährung teilte durch eine Studie mit, dass in Deutschland jährlich rund zwölf Millionen Tonnen Abfall durch weggeworfene Lebensmittel entstehen. Ein großes Problem dabei ist, dass sich viele Menschen bei näher rückendem Mindesthaltbarkeitsdatum nicht mehr an das Produkt wagen. Dabei bestätigen Lebensmittelexperten, dass das Datum auf der Verpackung ein grober Richtwert sei. Die Lebensmittel sind in den meisten Fällen auch noch nach dem Ablauf genießbar.

-----------------------------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • Der Edeka-Prospekt gehört zu den beliebtesten Prospekten in Deutschland.
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

-----------------------------------------------

Zurück nach Norderney. Dort wollen die Mitarbeiter einer Edeka-Filiale den Kunden dieses Thema näher bringen. Im Zuge der neuen Kampagne wurde ein Regal im Supermarkt errichtet, in dem sich die Kundschaft Lebensmittel heraussuchen können, die zwar kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen, aber dennoch zu schade für den Müll sind.

+++Deutsche Post: Foto einer Briefträgerin veröffentlicht – Kunden reagieren emotional+++

Edeka-Filiale gibt Möglichkeit Gutes zu tun

Zum einen sind die Produkte stark reduziert, der andere Vorteil ist das gute Gewissen etwas gegen die Lebensmittelverschwendung getan zu haben. „So sieht das dann aus“, kommentiert der Discounter.

----------------------------------------------

Weitere Nachrichten Edeka:

Edeka stellt ganze Märkte um – DIESE Regionen sind betroffen

Edeka-Kunde schaut nach Einkauf auf Kassenbon – und wird stinksauer

Edeka: Rückruf im Supermarkt – Vorsicht, Metallteile in Eigenprodukt-Marke!

---------------------------------------------

Die Stammkunden sind von dem neuen Projekt begeistert. Unser Partnerportal „MOIN.DE“ berichtet, wie die Menschen auf Norderney auf die Neuerung in der Edeka-Filiale auf Facebook reagieren.

+++Donald Trump ruft zu Coca-Cola-Boykott auf – ein Detail auf seinem Schreibtisch sorgt dabei für Lachen+++

Übrigens: Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt den Zeitpunkt an, zu dem der Hersteller garantiert, dass das ungeöffnete Produkt bei richtiger Lagerung noch genießbar ist. Das heißt im Umkehrschluss allerdings nicht, dass es sofort schlecht ist, wenn das Datum überschritten wurde. Wie die Verbraucherzentrale erklärt, legen Hersteller das Mindesthaltbarkeitsdatum frühzeitig fest, damit sie auf Nummer sicher gehen.

Für viel Frust bei einem Edeka-Kunden sorgte zuletzt auch dessen Blick auf seinen Kassenbon. Denn darauf entdeckte er etwas, womit er beim Einkauf selbst nicht gerechnet hatte. (neb)

------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>

Edeka: DIESE Werbung löst große Diskussionen unter Kunden aus

Ein Radio-Werbespot von Edeka löst derzeit Diskussionen unter manchen Kunden aus. Hier liest du mehr.