Edeka, Rewe und Co.: Rückruf von beliebtem Käse! Er kann zu Durchfall und Krämpfen führen

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Wenn du diesen beliebten Käse bei Edeka, Rewe oder in einem anderen Supermarkt gekauft hast, solltest du unbedingt die Finger davon lassen.

Denn in den Kühlregalen von Edeka, Rewe und anderen Supermärkten lag ein Käse, genauer gesagt ein Camembert, der gesundheitsschädlich sein kann.

Edeka, Rewe und andere Lebensmittelmärkte rufen Käse zurück

Nach dem Fund eines Darmbakteriums in einer Probe ruft der Hersteller Gillot Sas aus Frankreich das Produkt Camembert Bertrand (Camembert de Terroir au lait cru) zurück.

Vor dem Verzehr werde dringend abgeraten - es könne zu Durchfallerkrankung, Übelkeit und Bauchkrämpfen führen, hieß es in einer Kundeninformation vom Freitag.

Betroffen sind demnach 250-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Januar 2022.

-----------------------------------------------

• Mehr Themen:

-----------------------------------------------

Wie es auf Lebensmittelwarnung.de - einem Portal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) - hieß, sind die Länder Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen betroffen.

Wer den Käse gegessen hat, soll sich ärztliche Hilfe holen

„Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche EHEC-Infektion hinweisen“, teilte das Bundesamt mit.

Also, schau doch mal genauer in deinen Kühlschrank und sortiere den Camembert zur Not aus. (fb/dpa)