Veröffentlicht inVermischtes

Edeka: Stinkbombenattacke auf Supermarkt – 15 Personen betroffen, mehrere müssen sich übergeben

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Ekel-Attacke auf ein Edeka in Saarbrücken!

In Brebach haben am Samstag unbekannte Täter Stinkbomben in ein Edeka geworfen. Etliche Kunden mussten sich wegen des Gestanks übergeben und einige kamen sogar ins Krankenhaus.

Edeka: Stinkbombenangriff auf Filiale – Kunden landen im Krankenhaus

Eine Supermarktfiliale in der Saarbrücker Straße in Saarbrücken-Brebach wurde Samstagmittag von Unbekannten mit Stinkbomben beworfen. Die Polizei sprach von einem Einkaufsmarkt, die Saarbrücker Zeitung jedoch von einer Edeka-Filiale. Im Eingangsbereich landeten mehrere Geschosse mit einer bisher nicht definierten Flüssigkeit.

——————–

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • Umsatz: 61 Milliarden Euro (2020)
  • 402.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2020)

———————-

Sowohl den Kunden als auch dem Personal wurde speiübel und einige klagten über Atemwegsprobleme. Mehrere Personen mussten sich übergeben. Insgesamt waren es 15 Menschen, die sich unwohl fühlten. Vier von ihnen wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und ein Notarzt waren über zwei Stunden vor Ort beschäftigt. Für die Dauer des Einsatzes musste auch die Saarbrücker Straße gesperrt werden.

———————

Mehr News:

———————

Bisher ist unklar, um was für eine Flüssigkeit es sich in den Stinkbomben handelt. Die Polizei geht jedoch nicht von ernsthaften Schäden für die Gesundheit der Betroffenen aus. (mbo)