Edeka: Kunden erhalten Einkaufs-Gutschein per Whatsapp – doch die Sache hat einen Haken

Edeka: Vorsicht vor dieser Whatsapp-Nachricht! Dieser Gutschein bietet nur auf den ersten Blick Grund zur Freude. (Symbolbild)
Edeka: Vorsicht vor dieser Whatsapp-Nachricht! Dieser Gutschein bietet nur auf den ersten Blick Grund zur Freude. (Symbolbild)
Foto: imago images / Aviation-Stock; imago images / onw-images (Montage: DER WESTEN)

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Ein 125-Euro-Gutschein für einen Einkauf bei Edeka?

Ein Link mit diesem Versprechen macht aktuell auf Whatsapp die Runde. Doch Vorsicht: Der mutmaßliche Coupon stammt gar nicht von Edeka!

Edeka: Betrüger bieten Gutschein über Whatsapp an

Dabei sticht bei der besagten Whatsappt direkt das Logo des Lebensmittelhändlers ins Auge. Doch davon solltest du dich nicht täuschen lassen. Die Nachricht im Wortlaut: „Edeka bietet diese Woche allen einen Lebensmittelgutschein im Wert von 125 Euro an, um die Nation während der Corona-Pandemie zu unterstützen. Klicken Sie hier, um ihre Geschenkkarte zu erhalten.“

Es folgt ein Link, der zwar mit der Webadresse „www.edeka.de“ beginnt, aber keinesfalls zur offiziellen Edeka-Website führt. Stattdessen wird man auf eine gefälschte Internetseite weitergeleitet, die erneut mit dem Edeka-Logo versucht, möglichst glaubhaft zu erscheinen.

-----------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

-----------------------------

+++ Edeka: Radikale Neuerung an der Kasse – das steckt dahinter +++

Bevor du deinen 125-Euro-Gutschein bekommst, sollst du zunächst einige belanglose Fragen beantworten und die Whatsapp-Nachricht anschließend mit 20 Whatsapp-Kontakten oder fünf Gruppen teilen. So verteilt sich der Fake-Kettenbrief immer weiter und immer mehr Personen laufen Gefahr, auf den Betrug hereinzufallen.

Angeblicher Edeka-Gutschein exisitiert nicht

Denn den versprochenen Einkaufsgutschein gibt es am Ende natürlich nicht. Die Betrüger versuchen aber bis zum Ende, dich an der Stange zu halten. Dafür nutzen sie sogar gefälschte Facebook-Kommentare von Personen, die angeblich den Gutschein bekommen haben und sich freudig dafür bedanken.

-----------------------------

Mehr News zu Edeka:

-----------------------------

Das Onlineportal „Verbraucherschutz.com“ hat die Masche, die sich als Gutschein-Aktion von Edeka tarnt, genau unter die Lupe genommen und warnt eindringlich davor, die Links anzuklicken oder den Link zu teilen. „Falls Sie auf den Betrug reingefallen sind, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Freunde nachträglich informieren, an die Sie die Abzock-Nachricht gesendet haben“, rät das Portal. „Zudem ist es ratsam auch den Freund zu informieren, von dem Sie die Nachricht bekommen haben.“ (at)

 
 

EURE FAVORITEN