Veröffentlicht inVermischtes

Edeka, Kaufland & Co.: Wichtiges Lebensmittel ab jetzt deutlich teurer – DAS müssen Kunden jetzt wissen

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Diese Preissteigerung bei Edeka, Kaufland und Co dürfte für viele Kunden schwer zu verkraften sein.

Zumindest die Kunden, die gerne Mal eine Tasse Kaffee trinken, dürften sich ärgern. Die Preise für das Lieblingsgetränk der Deutschen sollen steigen – das wird auch in Supermärkten wie Edeka, Kaufland und Co zu spüren sein.

Edeka, Kaufland & Co.: Preise steigen weiter kein Ende in Sicht

Bereits im November 2021 knackten die Preise für Kaffee ein zehnjähriges Rekordhoch, berichtet die Sparkasse. Die Auswirkung: Das Getränk wurde auch in Cafés und Restaurants deutlich teurer.

Experten gehen davon aus, dass Kaffee ab diesem Montag (21. Februar) nochmals teurer wird. Es wird mit Preissteigerungen von 50 Cent bis 1,30 Euro gerechnet.

Edeka, Kaufland und Co: Die Preise für ein bestimmtes Lebensmittel könnten schon bald steigen (Symbolbild).
Edeka, Kaufland und Co: Die Preise für ein bestimmtes Lebensmittel könnten schon bald steigen (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Sven Simon

In Deutschland wird nicht gerade wenig Kaffee getrunken: Der Konsum liegt bei um die 164 Liter pro Kopf. Insbesondere Filterkaffee ist bei den Deutschen beliebt.

——————–

Das ist Edeka:

  • 1907 wurde Edeka in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • Umsatz: 61 Milliarden Euro (2020)
  • 402.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2020)

——————–

Der Sparkasse zufolge sind schlechte Ernten im vergangenen Jahr, politische Unruhen und durch die Corona-Pandemie ausgelöste Lieferengpässe für die steigenden Preise verantwortlich.

Edeka, Kaufland & Co.: Darum wird Kaffee teurer

Die Kaffeebohnen, die am weltweit am meisten verkauft werden, werden überwiegend in Brasilien und Kolumbien angebaut. Aufgrund der Schwierigkeiten vor Ort ist es nicht mehr möglich, die Nachfrage für Kaffee zu decken. Dies hat zur Folge, dass Kaffee knapp und dadurch teurer wird.

—————–

Noch mehr News zu Edeka, Kaufland und Co:

Edeka, Aldi, Rewe & Co. müssen neues Gesetz befolgen – SO können Kunden davon profitieren

Rewe, Edeka und Co.: Schon wieder Engpass! Wird DIESES Produkt bald in den Regalen fehlen?

Edeka: Kunden stehen plötzlich vor leeren Regalen – DARUM fehlen Produkte im Supermarkt

—————–

Wie sich die Preissteigerungen auf die Preise für Kaffee in den Supermärkten auswirken, hängt von den Verhandlungen der Märkte und der Branchengrößen auf dem Kaffeemarkt ab. (jdo)