Edeka: Filial-Chefin beobachtet heftige Szenen in ihrem Supermarkt – „Super Aktion; Ein dickes Lob an die Chefin“.

Die Szenen in einer Edeka-Filiale in Bremen schockieren. (Symbolbild)
Die Szenen in einer Edeka-Filiale in Bremen schockieren. (Symbolbild)
Foto: imago images / Aviation-Stock

Bremen. Diese schlimmen Szenen in einem Edeka-Markt hören sich so unfassbar an, doch sie sind tatsächlich passiert.

Wenn man von dieser Edeka-Geschichte hört, fallen einem nur die folgenden Worte ein: unfassbar, widerlich, asozial. In Bremen wurden zwei Mitarbeiterinnen des Supermarktes beschimpft. Doch es kommt noch schlimmer.

Edeka: Unglaubliche Szenen im Supermarkt - Filialleiterin geschockt

In der Edeka-Filiale ging ein Mann ohne Maske einkaufen. Zwei Mitarbeiterinnen wiesen den Mann freundlich auf die Maskenpflicht hin, dann eskalierte es, berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

Er knallte Sprüche wie diese an die Köpfe der Edeka-Mitarbeiterinnen: „Hättest du in der Schule besser aufgepasst, dann müsstest du hier nicht stehen“. Oder: „Wenn du nicht für fünf Euro arbeiten willst, dann bleib' doch lieber zu Hause.“

Das Ganze beobachtete die Filialleiterin. Sie konnte das nicht mitansehen und griff ein. Sie forderte den Kunden auf, sofort die Edeka-Filiale zu verlassen.

---------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Der Name Edeka ist eine Abkürzung für „Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin“
  • Edeka hat 381.000 Mitarbeiter (Stand 2019)
  • Im Jahr 2019 betrug der Umsatz von Edeka 55,7 Milliarden Euro

---------------

„Fröhlich gingen seine Beschimpfungen weiter, bis er dann endlich ging“, schreibt sie. Die Frau fragte sich: „Was stimmt mit dem nicht?“

Edeka: Leiterin wird gefeiert

In einem Facebook-Post schildet sie die Situation und stellt klar: „Wir haben nicht nur in der Schule besser aufgepasst, sondern auch im Leben. Respekt und Achtung kennen wir und unsere Kunden auch. Und deswegen lieben wir unseren Job und lassen uns den auch nicht vermiesen.“

---------------

Weitere Edeka-News:

Edeka: Böse Überraschung nach Einkauf im Supermarkt – Kunde findet DAS im Briefkasten „voll abgezockt“

Edeka: Hamster-Kauf bei Klopapier? Dieser Laden reagiert mit kuriosem Video

Edeka: Kundin entdeckt tatsächlich DAS – und macht Supermarkt heftige Vorwürfe

---------------

Mit dieser Aussage erntet die Filialleiterin bei Edeka sehr viel Zustimmung. Über 2700 Mal wurde der Beitrag geteilt. Die Nutzer feiern sie. Kommentar: „Super Aktion; Ein dickes Lob an die Chefin“.

+++ Edeka: Sie wollte nur einkaufen – als sie ihn trifft, nimmt der Tag eine dramatische Wendung +++

Nach diesem schlimmen Vorfall hat die Leiterin bei Edeka im Markt noch einen Zettel mit einer wichtigen Botschaft aufgehangen. Welche das ist, liest du bei MOIN.DE.

Lidl, Aldi, Edeka, Rewe, Ikea und Co: Das alles ändert sich ab November 2020 für die Kunden

In vielen Supermärkten und Discountern ändert sich zu Beginn des neuen Monats wegen des erneuten Teil-Lockdowns einiges. Das musst du ab Montag beachten>>>

Netto: Üble Szenen auf dem Parkplatz - Kunde wütend

Wie bei Edeka kam es auch in einer Filiale von Netto zu üblen Szenen. Einem Kunden platzte daraufhin der Kragen. Hier die ganze Geschichte>>> (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN