Edeka zieht irren Frisuren-Vergleich – doch den Kunden fällt ein Detail auf

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Mit diesen Reaktionen hat Edeka wohl nicht gerechnet. Auf Facebook macht die Supermarkt-Kette einen irren Frisuren-Vergleich, doch den Kunden fällt ein lustiges Detail auf.

Zwei Fotos eines Mais-Kolbens postet Edeka auf der eigenen Seite und spielt damit auf die Öffnung der Friseur-Länden nach dem Lockdown an. Seit Montag darf wieder geschnitten und gefärbt werden.

Edeka: Anzügliche Anspielungen

Der linke Mais-Kolben hat lange braune Fäden dran und ist noch erntefrisch in seinen Blättern. Darüber schreibt Edeka: „Ich, vor dem Friseurbesuch“. Rechts daneben ist ein leckerer bereits zubereiteter Kolben zu sehen.

---------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

---------------------------

Darüber steht: „Ich, nach dem Friseurbesuch“. Der Edeka-Mais ist außerdem mit einer weißen Sauce und Gewürzen garniert. Und genau das fällt den Kunden auf. Sie amüsieren sich köstlich oder machen anzügliche Anspielungen.

Ein Edeka-Kunde schreibt belustigt: „Na super. Beim Friseur angewixxt und mit Dreck beworfen worden.“

Ein weiterer Kommentar: „Wenn jemand nach dem Friseurbesuch weiße Soße im Gesicht hat, dann war diese Person eindeutig im falschen Etablissement.“

-----------------

Mehr zum Thema Edeka:

Edeka verrät Trick bei Obst & Gemüse – Kunden skeptisch: „Ist mir suspekt“

Edeka unterbreitet Weltstars Job-Angebot: „Wir suchen immer neue Kollegen“

Edeka-Lacher: Ausgerechnet ER entdeckt einen Fehler im Supermarkt – die Reaktionen sind eindeutig

-----------------

Mit solchen Reaktionen hat Edeka wohl nicht gerechnet. Das Unternehmen ließ das Ganze einfach mal unkommentiert. (ldi)

+++ DHL: Kunde macht Ekel-Entdeckung in Paket – „Wer übernimmt die Kosten?“ +++

Ebenfalls interessant: Kennst du diesen kinderleichten Toffifee-Trick? Wetten, du hast es bisher immer falsch gemacht? Hier liest du mehr <<<