Ebay Kleinanzeigen: Frau will Spiegel verkaufen – doch Nutzer haben nur Augen für ein Detail: „Leicht verstörend“

Ebay Kleinanzeigen: Eine Frau verkauft einen Spiegel. Doch ihr Anblick irritiert. (Symbolbild)
Ebay Kleinanzeigen: Eine Frau verkauft einen Spiegel. Doch ihr Anblick irritiert. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Wedel/Kirchner-Media

Ein ziemlich merkwürdiges Angebot auf Ebay Kleinanzeigen!

Eine Verkäuferin wollte auf Ebay Kleinanzeigen einen alten Spiegel loswerden – doch die Nutzer konzentrieren sich nur auf ein kleines Detail...

Ebay Kleinanzeigen: Frau nutzt seltsame Verkauftaktik

Einen Spiegel zu fotografieren, ist durchaus eine kleine Herausforderung. Denn wenn man sich mit der Kamera davor stellt, macht der Spiegel natürlich weiterhin das, was er soll – er spiegelt. Heißt: Der Fotograf fotografiert sich unweigerlich selbst im Spiegelbild!

Um dennoch im Netz anonym bleiben zu können, hatte die Verkäuferin des Spiegels offenbar eine besonders ungewöhnliche Idee – und setzte sich kurzerhand eine Giraffenmaske auf!

--------------------------------------

Mehr News:

Kreuzfahrt: Bittere Pille für Reisefans – jetzt wird DAS bekannt

Edeka: Kunde von Parkplatz-Schild verunsichert: „Wenn schon Gender-Schwachsinn, dann richtig“

Lotto: Frau gewinnt halbe Million – doch kurz danach steht sie mit leeren Händen da

McDonalds-Kundin betritt mit Tochter (2) Restaurant – was sie dort erlebt, macht sie wütend „Werde keinen Fuß mehr reinsetzen“

Pietro Lombardi: Mysteriöses Video – „Lebe seit zwei Monaten im Hotel“

--------------------------------------

Blöd nur, dass nun kaum noch jemand auf den angebotenen „Schönen Antikspiegel mit Licht“ achtet – sondern nur auf die (zugegebenermaßen auch etwas unheimlich aussehende) Tiermaske der Verkäuferin.

Nutzer lachen sich schlapp: „Sind Giraffen überhaupt geschäftsfähig?“

Der Instagram-Account „Best of Kleinanzeigen“ hat einen Screenshot der kuriosen Annonce geteilt. Und die Community fährt voll darauf ab. Humor, Verwirrung oder auch Verunsicherung – in den Reaktionen findet sich alles davon wieder:

  • Da hätte ich Angst, was zu kaufen und dann abzuholen.
  • Wissen manche Leute wirklich nicht, wie man Spiegel fotografiert?
  • Gruselig.
  • Ich wusste, das Giraffen unter uns sind. Keiner hatte mir geglaubt.
  • Datenschutz ist wichtig!
  • Weil man ja nicht von der Seite ein Foto machen kann.
  • Komischer Fetisch.
  • Sind Giraffen überhaupt geschäftsfähig?

Ob die Frau mit der Giraffenmaske ihren Spiegel letztenendes noch losgeworden ist, geht aus dem Beitrag leider nicht hevor.

Ebay Kleinanzeigen: Preis von Verkäufer-Produkt sprengt Rahmen

Ein anderer Anbieter wollte einen Stuhl loswerden. Doch der Preis sprengt den Rahmen. Hier mehr >>> (at)