Donald Trump: Jetzt wird es völlig absurd – der US-Präsident will ernsthaft...

Donald Trump kündigte einen absurden Plan an. (Symbolbild)
Donald Trump kündigte einen absurden Plan an. (Symbolbild)
Foto: imago images / MediaPunch

Donald Trump macht jetzt ernst. Er hat einen völlig absurden Plan, der bereits am Samstag umgesetzt werden soll.

Er könnte enorme Folgen haben.

Donald Trump hat absurden Plan

Am Freitagabend (Ortszeit) hat Donald Trump einen völlig absurden Plan angekündigt: Er will TikTok in den USA ernsthaft verbieten. Schon am Samstag wolle er den Beschluss unterzeichnen, wie die „Tagesschau“ berichtet.

----------------------------

Mehr News:

Urlaub 2020 trotz Corona: Reisewarnung für weitere Gebiete! DIESE Orte sind tabu

Queen Elizabeth II.: Schock für die Königin von England – enger Vertrauter festgenommen

Kate Middleton: Enthüllt! Sie und Prinz William werden...

Urlaub in Griechenland: Polizei stürmt Geheimparty auf Mykonos – Ausgerechnet SIE sollen die Veranstalter sein

----------------------------

Grund dürften Bedenken der US-Behörden sein, das Videoportal gebe Nutzerdaten an die chinesische Regierung weiter. Das Committee on Foreign Investment hatte die Vorwürfe zuletzt überprüft. Die USA überlegen schon länger, das chinesische Videoportal zu verbieten. TikTok selbst wies die Vorwürfe dagegen bisher zurück. Das schreibt die „Tagesschau“.

----------------------------

Das ist Donald Trump:

  • Geboren am 14. Juni 1946 in New York City in den USA
  • Wurde in 2017 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 1971 bis 2017 war er der CEO des Konzerns Trump Organization
  • Vor allem in der Immobilienbranche machte Trump ein Milliardenvermögen
  • Er ist der erste US-Präsident ohne vorheriges politisches Amt oder militärischen Rang

----------------------------

+++ Wetter: Meteorologen prophezeien Katastrophen-Szenario – „Macht wirklich Angst“ +++

Enorme Folgen möglich

Doch jetzt könnte Donald Trump schließlich einen Entschluss gefasst haben, etwas zu unternehmen. Er sagte: „Vielleicht tun wir auch andere Dinge.“ Es gebe viele Optionen, so der US-Präsident. Sollte er TikTok in den USA tatsächlich verbieten, würden die rund 45,5 Millionen Us-amerikanischen Nutzer wegfallen. Zuletzt hatte der US-Präsident die Idee geäußert, die Präsidentschaftswahlen zu verschieben. Mal sehen, was ihm als Nächstes einfällt. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN