dm: Kunde sieht Einmalhandschuhe im Laden und rastet aus – „bodenlose Frechheit“

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes
Beschreibung anzeigen

Durch die Corona-Pandemie haben Einmalhandschuhe deutlich an Bedeutung gewonnen. Ein Kunde wollte deshalb Latex-Handschuhe kaufen und ging zu dm. Als er das Produkt jedoch in einer Filiale sah, rastete er aus.

Wutentbrannt wandte sich der Mann über Facebook an den Drogeriemarkt. Dort spricht er von einer „bodenlosen Frechheit“.

dm: Kunde sieht Einmalhandschuhe im Laden und rastet aus

Drogeriemärkte wie dm und Co. sind in Corona-Zeiten eine wichtige Anlaufstelle. Dort können Kunden neben Desinfektionsmittel und Reinigungstüchern beispielsweise auch Einmalhandschuhe kaufen.

+++ dm: Frau bekommt Lieferung – sie kann nicht glauben, was sie sieht +++

Ein dm-Kunde schaute sich deshalb die Einmalhandschuhe im Laden an, doch dann rastete er aus. „Was für eine Bodenlose Frechheit von euch dm-drogerie markt Deutschland!“, schreibt der Mann auf Facxebook.

Aber was machte den Mann so wütend? Er sagt, dass dm den Preis für Einweghandschuhe um 50 bis 100 Prozent erhöht habe. „Muss sich bestimmt super anfühlen, in solchen Zeiten den Kunden ab zu zocken“, schreibt er weiter.

-----------------------------

Mehr News:

dm-Kundin ist entsetzt – Mitarbeiter soll sie aus diesem Grund angeschrien haben

dm bietet weiter Corona-Test an – Mega-Zoff geht in die nächste Runde

-----------------------------

dm erklärt Änderung

Schließlich gehören die Einmalhandschuhe zu jenen Produkten, die zum Schutz vor Corona beitragen können. dm lieferte deshalb auch schnell eine Erklärung für den angestiegenen Preis: „Keinesfalls nutzen wir die aktuelle Situation aus und möchten uns daran bereichern. Aufgrund der hohen globalen Nachfrage an Einmalhandschuhen sind die Einkaufspreise auf dem Weltmarkt enorm gestiegen. Deshalb mussten wir unsere Verkaufspreise für die Profissimo-Einmalhandschuhe entsprechend anpassen.“

-----------------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

-----------------------------

Wer die genannten Latex-Einmalhandschuhe kaufen möchte, der muss bei dm aktuell für eine 60-Stück-Packung 6,75 Euro zahlen.

 
 

EURE FAVORITEN