dm: Drogeriemarkt teilt Hunde-Foto – dann gibt es für die Kunden kein Halten mehr

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes
Beschreibung anzeigen

Mit einem süßen Hunde-Foto hat dm seine Kunden auf Facebook begeistert.

Natürlich postet der Drogeriemarkt nicht einfach ohne Grund Bilder von putzigen Vierbeinern. Mit dem Foto will dm Werbung für eine Fellbürste aus seinem Sortiment machen. Doch die Kunden schenken dem Produkt offenbar kaum Aufmerksamkeit – sondern haben nur Augen für die knuffige Fellnase.

dm postet süßes Hunde-Foto auf Facebook

„Na, wer hat sich denn hier auf unserem Kanal eingeschlichen?“, fragt dm in dem Facebook-Beitrag. „Darf ich euch vorstellen: das ist Rosie.“ Im goldenen Sonnenlicht sitzt die Hundedame im Schnee, vor ihr mehrere Exemplare der Fellbürste. Doch wie aus dem Post hervorgeht, war es alles andere als einfach, dieses Foto zu schießen.

-----------------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

-----------------------------

„Bis dieses sehr süße Bild entstanden ist, hat meine Kollegin Catalin allerdings sehr viele Nerven und Geduld gebraucht, denn der Ball war für Rosie viel interessanter, als für ein Foto stillzusitzen“, schreibt dm.

-----------------------------

Mehr News zu dm:

dm: Kundin auf heißen Kohlen – DARAUF wartet sie dringend

dm: „Geht's noch?“ – Kunde auf 180! Dann schlägt der Drogeriemarkt zurück

-----------------------------

Dann wendet sich der Drogeriemarkt an die Community: „Sitzen eure Lieblinge still oder sind sie auch so aufgedreht wie Rosie, wenn es ans Fotografieren geht? Ich bin gespannt auf eure Schnappschüsse.“

User schicken ihre eigenen Vierbeiner-Bilder

Und die bekommt dm massenhaft zurück. In den Kommentaren sind Unmengen an Hundebildern zu sehen – inklusive einiger Erfahrungsberichte bezüglich dem Fotografieren der Vierbeiner:

  • Unser Bounty. Fotos klappen am besten, wenn er schläft oder mit Aussicht auf Fleischwurst.
  • Mein Glückskeks kämpft immer mit seinem inneren Dackel, aber manchmal gelingt sogar ein Foto. Wenn ich schnell bin.
  • Kyra lässt sich auch ohne Bestechung fotografieren.
  • Das ist Anton. Es grenzt an ein Wunder, dass er in die Kamera guckt.
  • Mit einem Leckerli kann man Mia schon mal von einem Shooting überzeugen.

+++ dm-Kunde platzt nach Einkauf der Kragen – „Nie wieder“ +++

Bis Montagmittag hat der Facebook-Beitrag von dm bereits über 600 Reaktionen und über 200 Kommentare erhalten. Zumindest die gewünschte Aufmerksamkeit hat dm mit diesem Werbetrick also bekommen. (at)

 
 

EURE FAVORITEN