dm nimmt beliebtes Produkt aus dem Sortiment – Kunden traurig

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

Über diese Entscheidung sind einige Kunden von dm sehr enttäuscht.

Worum geht’s? Es geht um ein beliebtes Produkt von dm, eine überraschende Entscheidung des Unternehmens und einige irritierte Kunden. Aber eins nach dem anderen.

dm: Kunden vermissen beliebtes Produkt

Auf der Facebook-Seite von dm hatten sich zuletzt einige verwirrte Kunden zu Wort gemeldet. Sie hatten bemerkt, dass in den Filialen ihres Vertrauens in jüngerer Vergangenheit ein Produkt fehlte, auf das sie zuvor sehr gerne zurückgegriffen hatten.

So veröffentlichte eine Kundin das Bild der Geschirrspül-Tabs „All in One Liquid“ von der dm-Eigenmarke „Denk mit“ und schrieb dazu: „Wurden diese Tabs aus dem Sortiment genommen oder sind sie nur vorrübergehend nicht zu bekommen? Dies sind bzw. waren für uns das beste Mittel. Das Geschirr wird super glänzend, hat sogar Flecken auf dem Besteck entfernt, die andere Mittel verursacht haben, und die Maschine war nach dem Spülgang frisch. Ich hoffe, sie kommen bald wieder in den Verkauf.“

Ein anderer Kunde schrieb ähnliches: „Habt ihr die All in 1 Liquid Power-Tabs komplett aus dem Sortiment genommen oder gibt es da aktuell Lieferengpässe? Ich bekomme sie schon seit mehreren Wochen nicht in meiner Filiale, aber auch in der App taucht das Produkt nicht mehr auf.“

--------------------

Mehr zu dm:

--------------------

dm reagiert

Die traurige Botschaft von dm: „die Denkmit Spülmaschinen-Tabs All-in-1 Liquid sind aufgrund einer Sortimentsaktualisierung nicht mehr erhältlich. Wir haben sie leider komplett aus dem Sortiment genommen.“

Die Nachricht ärgerte auch andere Kunden von dm. So schrieb eine Kundin: „Wieso nehmt ihr das Beste immer raus? Gelaufen sind die gut, meiner Spülmaschine taten die auch gut. Das verstehe ich nicht.“

+++ ON: dm, Rossmann und Co.: Preis-Explosion! Diese Produkte sind betroffen +++

Das sah auch die nächste Kundin so und konnte sich ihren Vorrednern nur anschließen: „Echt schade, wir haben die Tabs auch immer benutzt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war top!“ (dhe)