dm: Kunde erhält Absage von Corona-Testzentrum – und löst eine große Diskussion aus

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

Wirbel um ein Schnelltest-Zentrum von dm!

An verschiedenen Orten in Deutschland bietet dm seinen Kunden schon seit einiger Zeit Schnelltest-Zentren an. Dort können Menschen sich kostenlos und in Windeseile auf Covid-19 testen lassen.

dm: Beschwerde über Schnelltest-Zentrum

Nicht nur für dm-Kunden ist das ein angenehmer Service – sollte man meinen. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens macht nun ein Kunde seinen Unmut Luft.

Er hatte in einem Schnelltest-Zentrum von dm einen Termin vereinbart. Am Tag seines Termins bekam er vom Drogerie-Markt eine Mail, in der dieser Termin abgesagt wurde.

„Das Schnelltest-Zentrum muss aufgrund der hohen Temperaturen früher schließen“, hieß es in der Mail. Mit dieser Begründung kann der Kunde herzlich wenig anfangen.

dm-Kunde ist wütend

„Ist das euer Ernst? Selbst in Schulen gibt es kein Hitzefrei mehr, aber das dm-Testzentrum genehmigt sich einen halben Tag Zusatzurlaub“, schreibt er.

Und weiter: „Demnach kann Corona ja nicht so schlimm sein, wenn so ein wichtiges Medium wie das Testzentrum zu macht, um Eis essen zu gehen. Wieso machen das nicht alle? Dachdecker, Bauarbeiter, Gerüstbauer etc.“

dm-Kunde löst Diskussion aus

Mit seiner Beschwerde löste der Kunde eine große Diskussion aus. Eine Mitarbeiterin von dm kontert: „Ich arbeite im Testzelt und stehe zu 100 Prozent hinter der Entscheidung. Es ist eine extreme Hitze im Zelt, wir als dm-Mitarbeiter machen diese Zusatzarbeit freiwillig und ohne zusätzliche Entlohnung.“

Weiter erklärt sie: „Wenn wir entscheiden, dass es bei den momentanen Temperaturen weder für die Kunden, das Testmaterial und auch für uns Zeltbelegschaft nicht machbar ist, dann ist das wirklich gut überlegt. Das machen wir nicht, weil wir dann Eis essen gehen. Nein, wir arbeiten dann in der Filiale.“

----------------------

Mehr zu dm:

dm: Kundin vermisst seit Wochen DIESES beliebte Produkt im Online-Shop – „Geht es aus dem Sortiment?“

dm: Kundin entdeckt neue Produktreihe, doch DIESES Detail verwirrt - "Mir völlig unverständlich"

dm: Kunde blickt auf den Preis und entdeckt dieses verrückte Detail

----------------------

dm reagiert

Andere dm-Kunden weisen darauf hin, dass die Mitarbeiter in den Zelten besondere Schutzanzüge tragen müssen, die die Arbeit noch unerträglicher machen. Außerdem könnten die hohen Temperaturen die Tests unbrauchbar machen.

Auch das Unternehmen schaltet sich in die Diskussion ein und stellt klar: „Wir können nachvollziehen, dass die kurzfristige Absage deines Termins in einem dm Schnelltest-Zentrum zu Unmut führt. Jedoch bitten wir um Verständnis, dass die Sicherheit der Mitarbeiter*innen und Kund*innen, sowie die ordnungsgemäße Durchführung der Tests oberste Priorität hat.“ (dhe)