Veröffentlicht inVermischtes

dm, Alnatura und Co: Rückruf! Gefahr von Vergiftungserscheinungen nach Verwechslung

dm, Alnatura und Co: Rückruf! Gefahr von Vergiftungserscheinungen nach Verwechslung

dm, Alnatura und Co: Rückruf! Gefahr von Vergiftungserscheinungen nach Verwechslung

dm, Alnatura und Co: Rückruf! Gefahr von Vergiftungserscheinungen nach Verwechslung

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Achtung, Rückruf! Derzeit solltest du auf Mandeln von dm, Alnatura und Co verzichten.

Denn in manchen Mandel-Produkten bei dm, Alnatura und Co können Bittermandeln enthalten sein. Diese können krank machen.

dm, Alnatura und Co: Mandel-Produkte werden zurückgerufen

Wer nascht sie nicht gerne, die Mandeln? Aber Vorsicht! Ein paar Produkte von verschiedenen Marken werden derzeit zurückgerufen. Wie die Unternehmen bekanntgaben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Bittermandeln in den beliebten Produkten enthalten sind.

————————————————————-

Das ist dm:

  • betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland
  • weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

————————————————————-

++++ dm: Gesundheitsgefahr! Lebensmittel wird zurückgerufen ++++

dm, Alnatura und Co: Drei Marken von Rückruf betroffen

Betroffen sind die drei Marken „Dennree“, „dmBio“ und „Alnatura“ mit den folgenden Artikeln:

Dennree:

  • „dennree Mandelkerne gemahlen geröstet“, Inhalt 200g, MHD 08.08.2022, 25.08.2022, 02.09.2022, Chargen: B111082, B111083, B111256, B111257, B111258, B112020, B112021, B112022
  • „dennree Europäische Mandelkerne“, Inhalt: 250g, MHD 26.08.2022, 01.09.2022, Chargen: A111263, A112010, A112011
  • „dennree Europäische Mandelkerne“, Inhalt: 500g, MHD 27.08.2022, Chargen: 7111275, 7111276

dmBio:

  • „dmBio Mandeln“, Inhalt: 200g, MHD: 29.08.2022, 30.08.2022

Alnatura:

  • „Alnatura Mandeln“, MHD: 29.11.2022
  • „Alnatura Mandeln gemahlen“, MHD: 10.08.2022
  • „Alnatura Nuss-Mix geröstet“ MDHD: 02.09.2022, 07.09.2022

————————————————————-

Mehr dm-Themen:

dm: Kundin sucht verzweifelt nach Produkt – Drogerie hat eine schlechte und eine gute Nachricht!

dm erweitert beliebten Service für Kunden – doch es gibt einen Haken

dm: Wegen Omikron – Drogeriemarktkette bereitet sich auf den Ernstfall vor

————————————————————-

dm, Alnatura und Co: Blausäure sorgt für Vergiftungserscheinungen

Die in Bittermandeln enthaltene Blausäure sorgt bereits in geringen Mengen für Vergiftungserscheinungen mit Übelkeitsgefühl, Kopfschmerzen, einer bläulichen Verfärbung der Haut und/oder Erstickungsgefühl.

++++ dm: Kundin beschwert sich, weil sie 10-Prozent-Gutscheine nicht einlösen kann – die Antwort der Drogerie wird ihr nicht gefallen ++++

„Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät, maximal zwei bittere Kerne pro Tag zu essen oder ganz darauf zu verzichten. Andere Quellen nennen 40 Kerne als niedrigste tödliche Dosis für eine erwachsene Person mit 60 kg Körpergewicht bzw. entsprechend der typischen Metabolisierungsrate (Entgiftungsrate) sieben Kerne pro Stunde“, warnt produktwarnung weiterhin. Hier gibt es weitere Informationen dmBio-Mandeln und Alnatura-Mandeln. (ali)