Veröffentlicht inVermischtes

DHL: Vorsicht bei DIESEM verlockenden Angebot – dahinter verbergen sich dreiste Betrüger

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Tja, schön wäre das durchaus, doch hinter dieser DHL-Meldung steckt Abzocke!

Logisch, so ein iPhone 13 von Apple kostenlos zu erhalten – das würden wohl nur wenigsten einfach so ausschlagen. Was jetzt aber im Internet und auf Facebook kursiert, ist an Schamlosigkeit kaum zu überbieten.

Betrüger werben damit, dass man das Premium-Smartphone von der DHL kostenlos erhalten würde, wenn man nur schnell genug und auf einen dubiosen Link klicken würde.

DHL: Vorsicht bei DIESEM verlockenden Angebot – dahinter verbergen sich dreiste Betrüger

Ganz mies: Die Betrüger nutzen für ihre kriminelle Machenschaft auch noch das Logo der DHL! Dabei ist schnell klar, dass die DHL überhaupt nichts mit dem Fake-Angebot zu tun hat.

Im Gegenteil: Um den Anschein von Seriösität zu erwecken, haben die unbekannten Verbrecher ohne Erlaubnis einfach das DHL-Logo verwendet. So sollen leichtgläubige Kunden dazu verleitet werden, auf den Trickbetrug reinzufallen.

—————————

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • 66,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020

—————————

DHL: Betrüger werben mit Name und Logo für angeblich kostenlose iPhones

Besonders dreist: Über dem „Angebot“ steht, dass die DHL angeblich Schmuggelware verteilen würde! Wortwörtlich heißt es: „DHL hat eine Reihe von geschmuggelten Apple iPhone 13 in Deutschland beschlagnahmt, und das Gericht hat es erlaubt, sie kostenlos zu verteilen.“ Natürlich völliger Schwachsinn!

—————————

Mehr News zur DHL:

—————————

Kunden sollten also nicht auf den Link klicken und damit auf die Betrüger reinfallen. Ob die DHL auf diesen Missbrauch von Logo und Namen reagieren wird, ist noch ungewiss.

—————————

Weitere Top-Themen:

—————————

Klar ist aber: So ganz tatenlos wird der Logistik-Riese allein zum Schutz der vielen Kunden auch nicht zuschauen – und das ist auch gut so… (mg)