DHL-Kunde wartet auf Paket – er wird stinksauer, als er das hört: „Lasst es doch einfach“

DHL hat einen Kunden sehr verärgert, weil dessen Paket nicht gebracht wurde. (Symbolbild)
DHL hat einen Kunden sehr verärgert, weil dessen Paket nicht gebracht wurde. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Sven Simon

Ärger bei einem DHL-Kunden!

Diese Nachricht stößt bitter auf! Ein Kunde wird wütend, als er diesen Scherz von DHL mitbekommt.

Eigentlich wollte DHL nur einen lustigen Schnappschuss auf Facebook posten. Doch einige Kunden nutzten den Post, um sich über die Leistung des Dienstleisters zu beschweren. Ein Kunde war mit einer Antwort des Unternehmens alles andere als zufrieden.

DHL: Facebook-Post geht nach hinten los - Kunde wütend

Wie niedlich – das dachten wohl viele, die ein Foto auf der DHL-Facebookseite entdeckten. Darauf zu sehen: Eine Kiste von DHL, darin liegen zwei schlafende Babys, voll ausgestattet mit Artikeln des Unternehmens. Selbst zwei Flugzeuge haben sie in der Hand.

Während die einen es total niedlich finden, beschweren sich andere DHL-Kunden. Kommentar: „Bis das Paket ankommt, sind die schon volljährig oder an der falschen Adresse abgegeben.“

+++ DHL: DIESE beliebte Briefmarken-Ausrede von Post-Kunden ist nicht mehr möglich +++

Eine weiterer Kunde ist wutentbrannt: „Und wie immer muss ich das Paket von der Filiale abholen. Als Grund wird diesmal angegeben, dass das Paket nicht zustellbar gewesen wäre, dabei war ich zu Hause und die Klingel geht auch. DHL ist das Letzte! Wenn ihr kein Bock habt euren Job vernünftig zu machen, dann lasst es doch einfach!“

-----------------------------------

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • 65,34 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2019

-----------------------------------

Darauf antwortet DHL: „Bei Sendungen, die ein Nachentgelt erfordern, die Zusatzleistung Nachnahme tragen oder mit dem Service IdentCheck (für DHL-Paket) beauftragt wurden, wird während der aktuellen Situation kein Zustellversuch unternommen, um die Zusteller und Empfänger zusätzlich zu schützen.“

+++ DHL: Kundin wartet sehnsüchtig auf Paket – doch das ist wie vom Erdboden verschluckt! +++

Deswegen werden die Pakete direkt in eine Filiale gebracht und müssen vom Empfänger abgeholt werden. Sollte es bei der Sendung des Kunden aber um einen ganz normalen Zustellversuch handeln, bietet DHL an, sich noch einmal im Chat zu melden.

„Wir nehmen dort dann eine Beschwerde auf und geben diese an die zuständigen Mitarbeiter bei Dir vor Ort weiter - damit die Zustellung zukünftig reibungslos erfolgt“, so DHL.

DHL: Kunden nehmen Unternehmen in Schutz

Es gibt aber auch Kunden, die DHL in Schutz nehmen. Kommentar: „Ich bin sehr zufrieden mit allem! Tut mir leid, wegen der Meckerköppe hier!“

-------------

Mehr zum Thema DHL und Deutsche Post:

-------------

Eine weitere DHL-Kundin berichtet sogar, dass ihr Paket ein Tag früher ankam als angekündigt. „Ich konnte das Paket bzw. den Fahrer live verfolgen. So konnte ich mein Paket direkt unten an der Tür entgegennehmen. Der Fahrer musste nicht die Treppen hoch. Klappt doch.“ (ldi)