Essen

Deutschland-Wetter: Warnung am Freitag – Überraschende Entwicklung am Wochenende

Das Wetter in Deutschland wird nach einer ungemütlichen Woche wieder wärmer. Aber auch windiger. (Symbolbild)
Das Wetter in Deutschland wird nach einer ungemütlichen Woche wieder wärmer. Aber auch windiger. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Essen. Der Herbst ist da. Das Wetter in Deutschland hat sich zuletzt zielsicher auf die passende Jahreszeit umgestellt. Die Temperaturen steigen aktuell nicht über 15 Grad, der Himmel ist grau und es regnet. Die Erinnerungen an den Rekordsommer sind mittlerweile weit weg - und auch die kommenden Tage versprechen ein ähnliches Bild.

Aktuell befinden sich kühle Luftmassen über Deutschland, die das Klima bedingen. Das sorgt dafür, dass es bis mindestens Donnerstag kalt und regnerisch bleibt. Doch die weitere Entwicklung dürfte viele Bürger überraschen.

Denn über Spanien befindet sich aktuell die Hoffnung auf Besserung - in Form von warmen Luftmassen. Und die ziehen in den kommenden Tagen über Frankreich nach Deutschland.

Vorher regnet es zwar am Freitag noch am Vormittag vor allem im Norden immer mal wieder - aber das Thermometer klettert schon auf bis zu 18 Grad. Achtung: Es wird windig! Der Deutsche Wetterdienst warnt in NRW am Freitag vor Winböen. Zwischen 6 und 18 Uhr kann es richtig windig werden.

Deutschland-Wetter: „Mini-Sommer“ in Deutschland

Am Wochenende ist in Deutschland laut Meteorologe Dominik Jung von „wetter.net“ tatsächlich noch einmal ein „Mini-Sommer“ möglich.

Denn schon am Samstag steigen die Temperaturen in Teilen Deutschlands auf bis zu 24 Grad an, am wärmsten wird es dabei im Süden und Südwesten Deutschlands. Lediglich im Norden müssen die Menschen auf den „Mini Sommer“ verzichten. Dieses Video zeigt, wie die Luftmassen sich in den kommenden Tagen auf Deutschland zubewegen:

Temperaturen steigen auf bis zu 25 Grad an

Noch besser wird das Wetter dann laut „wetter.net“ am Sonntag, wenn die Temperaturen auf bis zu 25 Grad ansteigen. In vielen Teilen Deutschlands wird es dann aber bereits wolkiger. Nur im Süden können die Deutschen noch mit einem richtig blauen Himmel rechnen.

------------------------------------

Mehr Themen zum Wetter:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

Doch spätestens ab Dienstag ist dann Schluss mit der kurzen Erwärmung. Dann hat der Herbst Deutschland wieder fest im Griff und die Temperaturen sinken wieder unter 25 Grad ab.

 
 

EURE FAVORITEN