Deutsche Bahn: „Let’s Dance“-Star mit Mega-Ausraster – „Größter Misthaufen Deutschlands“

Deutsche Bahn: Für den „Let's Dance“-Star war die Zugreise offenbar kein schönes Erlebnis. (Symbolbild)
Deutsche Bahn: Für den „Let's Dance“-Star war die Zugreise offenbar kein schönes Erlebnis. (Symbolbild)
Foto: dpa

Die Deutsche Bahn steht durchaus oft in der Kritik, ob nun bei Berufspendlern im Nahverkehr oder bei Fernreisenden, die ganz umweltbewusst eben nicht die Strecke Hamburg-München mit dem Flugzeug zurücklegen. Ärgerlich bei der Bahn: Es kommt öfters zu Verspätungen und Ausfällen. Ein Chaos bleibt dann wohl nicht aus.

Nun hat sich deshalb auch ein „Let's Dance“-Star über die Deutsche Bahn aufgeregt. An der Long-Distance-Station im Frankfurter Flughafen machte er offenbar eine schlechte Erfahrung mit dem Bahnunternehmen.

Deutsche Bahn: Situation ließ ihn ausrasten

Der „Let's Dance“-Juror Joachim Llambi hat auf seinem Instagram-Account zwei Fotos von seiner Reise mit der Bahn gepostet.

+++ Fahrgast-Befragung: Was Kunden an der Deutschen Bahn stört +++

Auf dem einen Foto sieht man eine Menschenmenge, die darauf wartet, in einen haltenden Zug zu steigen. Ihren Gesichtsausdrücken zufolge sind sie unzufrieden mit der Situation.

Das zweite Foto stammt aus dem Waggoninneren. Alle Sitzplätze sind besetzt und im gesamten Mittelgang müssen Menschen wohl im Stehen reisen. Die Ablage über den Sitzen ist ebenfalls voll - mit Gepäck und Jacken.

„Let's Dance“-Star greift Politiker an

Llambi ist verärgert über die Situation während seiner Zugreise. Er schreibt: „Der größte Misthaufen Deutschlands: Deutsche Bahn Personenverkehr. Vielen Dank an super Robert Habeck, an die Grünen, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, aber die Klappe aufmachen.“

-------------------------

Mehr News:

McDonald’s: Peinliche Panne – Gewinnspiel-Kunden trauen ihren Augen nicht, als sie DIESE Geldsumme erhalten

München: Paketbote klingelt bei Frau (20) – dann fällt er über sie her

Rewe: Kaum ein Kunde entgeht gerade DIESER Tortur im Supermarkt

Silvester 2019: Baumarkt verkauft dieses Jahr keine Böller – weil er SIE beschützen will

-------------------------

Joachim Llambi fordert von Robert Habeck, DB-Zugführer zu werden

Der „Let's Dance“-Star und Fernsehmoderator fordert schließlich sogar, dass Robert Habeck aus der Politik verschwinde. Llambi rät dem Grünenvorsitzenden: „Werden Sie am besten DB-Zugführer.“

Die meisten Instagram-Nutzer stimmen dem verärgerten Bahnfahrer zu und schreiben:

  • „Endlich bringt das mal jemand auf den Punkt!“
  • „Bedanken Sie sich bei dem Verkehrsminister der ist für die Bahn verantwortlich, und er heisst Scheuer und ist von der CSU.“
  • „Wir hatten eine Probeticket und der Zug war auch rappelvoll. So wird das nix. Bus und Bahn werden ständig teurer und wir sollen auf die umsteigen.“
  • „Wann geht die DB in Insolvenz? Dann wären alle Probleme gelöst!“

Ein Nutzer ist allerdings sehr enttäuscht von seinem Idol. „Herr Llambi, das hätte ich von ihnen nicht gedacht. So ein unreflektierter Kommentar. Haben sie ihren VIP Sitzplatz nicht bekommen?“ (nk)

 
 

EURE FAVORITEN