Deutsche Bahn: Kunde will Service loben – doch dann erfährt er von DIESEM Problem

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Obwohl viele Unternehmen durch die Corona-Pandemie finanziell betroffen sind, ging es bei vielen anderen Firmen rasant bergauf. Folgende Branchen sind Pandemie-Gewinner ...

Beschreibung anzeigen

Diesen Aktion nahm eine Wendung, mit der ein Kunde der Deutschen Bahn sicherlich nicht gerechnet hatte.

Eigentlich wollte der Mann der Deutschen Bahn nämlich ein Lob aussprechen. Doch nach der Antwort des Unternehmens musste er sein Lob zurücknehmen und äußerte stattdessen Kritik.

Deutsche Bahn: Kunde möchte einen Service loben

Lob kann die Deutsche Bahn sicherlich gebrauchen. Aktuell ist es für das Unternehmen besonders schwer. Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass einige Angestellte des Unternehmens nicht arbeiten können. Die Deutsche Bahn musste bereits reagieren (>>>hier mehr dazu).

---------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

---------------

Nun wollte ein Kunde unter einem Post der Deutschen Bahn auf Facebook ein paar lobende Worte loswerden. „Ich nutze immer den Bahn Navigator. Alles top. Alle Tickets drin“, schrieb er. Doch die Antwort des Konzerns gefiel ihm so gar nicht.

Deutsche Bahn antwortet einem Kunden – der ist enttäuscht

Ein weitere Kunde kommentiert das Lob und schreibt, dass man nicht alle Tickets in dem Navigator hochladen könne. Auch die Deutsche Bahn schaltet sich in die Diskussion ein: „Ein Upload der Bahncard 100 in den DB Navigator ist nicht möglich.“

---------------

Weitere News zur Deutschen Bahn:

Deutsche Bahn: Diese Entwicklung dürfte Fahrgästen gar nicht gefallen – „DB muss zusätzliche Maßnahmen ergreifen“

Deutsche Bahn: Notfall auf Zug-Toilette! Verrückt, wie der Passagier reagiert

Deutsche Bahn: Zug verspätet sich oder fällt komplett aus? Das sind deine Rechte als Passagier

---------------

Anstelle von einem weiteren Lob, äußerte der erste Kunde nun Kritik: „Sorry, Verstehe ich nicht. Wir leben in einer digitalen Welt – es reicht doch den Personalausweis vorzuzeigen.“ Auf die Kritik geht die Deutsche Bahn nicht erneut ein. Die Antwort auf den Kommentar des Kunden ist auf jeden Fall ordentlich nach hinten losgegangen. (gb)