Coronavirus: „Gipfel des Unsinns“ erreicht – Irre Verschwörungs-Theoretiker fackeln plötzlich DAS ab

Corona-Zeit und Ostern: Sind Ausflüge überhaupt erlaubt?

Auch an Ostern gelten die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. Besuch des eigenen Ferienhauses, Tagesausflüge, Eiersuchen im Freien ... Was ist für die Feiertage eigentlich erlaubt und was nicht?

Beschreibung anzeigen

Das Coronavirus hat die Welt erschüttert. Die Pandemie traf viele Staaten völlig unvorbereitet. Weltweit haben sich mittlerweile mehr als 1,6 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Wissenschaftler forschen mit Hochdruck nach einem Impfstoff gegen den Erreger. Derweil gibt es zahlreiche Verschwörungstheorien zur Ausbreitung des Coronavirus. Eine davon hat dramatische Konsequenzen, wie die „New York Times“ berichtet.

Coronavirus: Verschwörungstheoretiker attackieren Techniker

Demnach seien allein im April mehr als 30 Brandanschläge auf Telekommunikationsmasten in Großbritannien verübt worden. Außerdem berichten Unternehmen wie Vodafone von zahlreichen Angriffen auf ihre Mitarbeiter.

++ Coronavirus: Wilde Szenen in der Türkei! Erdogan verkündet Ausgangssperre – Zeitpunkt macht fassungslos ++

Britische Behörden zählen insgesamt 80 Attacken auf Techniker seit Anfang des Monats. Schuld daran ist nach Einschätzungen von Regierungsmitarbeitern eine wilde Theorie aus dem Internet.

Irre Theorie: Wlan schuld an Pandemie?

Demnach soll die 5G-Technologie Schuld an der schnellen Verbreitung des Coronavirus sein. Das neue Wlan würde die menschliche DNA minimal verändern, wodurch das Coronavirus leichtes Spiel hätte.

++ Corona lässt „Traumschiff“-Sensation platzen – DIESER Superstar sollte auf dem Traumschiff mitfahren ++

„Damit ist der Gipfel des Unsinns erreicht,” sagt Julian Knight der „New York Times“. Der britische Parlaments-Abgeordnete leitet ein Komitee, das Fake-News im Zusammenhang mit dem Coronavirus untersucht.

Facebook und Youtube ziehen Konsequenzen

Die irren Theorien verbreiten sich rasant über Whatsapp, Facebook und Youtube. Facebook hat angekündigt, die Fake-News löschen zu wollen. Auch Youtube reagiert und will die Empfehlungen für den 5G-Unsinn reduzieren, heißt es.

Alle aktuellen Informationen zur Corona-Lage bekommst du hier in unserem Live-Blog >>>

Whatsapp hat bereits zuvor drastische Konsequenzen wegen Corona-Falschmeldungen gezogen. Mehr dazu erfährst du hier >>>

Bittere Erkenntnis für Verschwörungstheoretiker

Wegen der Angriffe auf ihre Mitarbeiter haben die Telekommunikations-Unternehmen in England ihre Sicherheitsstandards erhöht.

++ Corona in NRW: Dramatische Zahlen ++ Pflegeheim evakuiert ++ Polizei zeigt kurioses Video ++

Sie teilen außerdem mit, dass die Vandalisten in vielen Fällen ältere Infrastruktur zerstört hätten und nicht die 5G-Technologie.

 
 

EURE FAVORITEN