Coronavirus: Zettel an China-Restaurant sorgt für Entsetzen – ausgerechnet SIE sollen nicht mehr bedient werden

Angst vor dem Coronavirus? Unbekannte befestigten an einem chinesischen Restaurant in Bayreuth einen rassistischen Aushang. (Symbolbild)
Angst vor dem Coronavirus? Unbekannte befestigten an einem chinesischen Restaurant in Bayreuth einen rassistischen Aushang. (Symbolbild)
Foto: imago images / F. Anthea Schaap

Bayreuth. Große Aufruhr in einem Restaurant in Bayreuth (Bayern) durch einen rassistischen Aushang.

In chinesischen Schriftzeichen soll dort gestanden haben: „Aktuell werden keine chinesischen Gäste bedient“, womit damit pauschal alle Chinesen unter den Verdacht der Ansteckung mit dem Coronovirus gestellt werden. Das berichtete „infranken.de“.

Coronavirus: Aushang in chinesischem Lokal stellt Chinesen unter Generalverdacht

Die Chefin des Lokals, Lina Liao, distanziert sich von dem Aushang. Wer dafür verantwortlich sei, wisse sie derzeit nicht. „Es würde mich sehr wundern, wenn das Schild von einem meiner Mitarbeiter kommt“, sagt Liao, die wegen des Vorfalls aus dem Urlaub geholt wurde.

Da das Papier nicht mit dem offiziellen Logo des Restaurants bedruckt war und zudem 90 Prozent ihrer Mitarbeiter chinesische Wurzeln haben, halte sie es für unwahrscheinlich, dass er aus den eigenen Reihen stamme.

Rassistischer Aushang sorgt für negative Bewertungen

Der Eingangsbereich des Lokals sei für jeden zugänglich und werde nicht überwacht. Daher könne nicht nachvollzogen werden, ob womöglich eine fremde Person den Zettel aufgehängt hat.

--------------------

Mehr Themen:

Coronavirus: Horror auf Kreuzfahrt – für zwei Menschen kommt jede Hilfe zu spät

Coronavirus: Passagiere von Kreuzfahrt-Schiff dürfen endlich an Land

Coronavirus: TV-Star geht drastischen Schritt und macht DAS mit einer chinesischen Studentin

--------------------

Besitzerin wehrt sich: „Bei uns ist jeder willkommen“

Zwar wurde der rassistische Aushang schnellstmöglich entfernt, auf einigen Internetportalen hat er allerdings bereits für schlechte Bewertungen gesorgt. Kritiker werfen dem Lokal vor, chinesische Besucher unter Generalverdacht zu stellen.

Diese Behauptungen schockieren Liao. In ihrem Lokal sei jeder gern gesehen. „Bei uns ist jeder willkommen. Uns ist egal, woher die Person kommt oder welche Religion sie hat“, sagte sie gegenüber „infranken.de“. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN