Kreuzfahrt: Irre! Reise innerhalb weniger Stunden ausgebucht – und das trotz DIESES Preises

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten
Beschreibung anzeigen

Was für ein Kreuzfahrt-Hammer!

Corona hält die Welt noch immer im Würgegriff. Viele Kreuzfahrt-Fans träumen bereits sehnsüchtig von der nächsten Reise, wegen der Pandemie sind aber etliche Reedereien dazu gezwungen, die Kreuzfahrt-Angebote entweder drastisch einzuschränken oder aber ganz abzusagen. Und selbst, wenn eine Kreuzfahrt trotz Corona möglich ist: Nicht wenige haben trotz aller Hygiene- und Testmaßnahmen kein gutes Gefühl dabei, mit etlichen Fremden auf engem Raum zu verbringen.

Umso erstaunlicher, dass eine bestimmte Kreuzfahrt-Reise innerhalb weniger Stunden ausgebucht ist – und das trotz Corona und vor allem trotz dieses Preises!

Kreuzfahrt: Irre! Reise innerhalb weniger Stunden ausgebucht – und das trotz DIESES Preises

Die britische Reederei „Silversea Cruises“ bietet Luxus-Kreuzfahrten an, die im Grunde um die ganze Welt führen. Passagiere sind auf den Luxus-Schiffen monatelang an Bord, besuchen etliche Länder. Für 2023 bietet „Silversea“ eine neue Weltreise mit dem Titel „South Side Story“ an. In zwei Jahren sollte die Pandemie im Idealfall im Griff sein, sodass auch so große Kreuzfahrten problemlos stattfinden können.

Und diese Reise ist dann auch innerhalb von nur 24 Stunden direkt ausverkauft gewesen. Laut „Silversea“ ist das der „erfolgreichste Vorverkauf in der Geschichte der Kreuzfahrtgesellschaft“. Das ist schon krass genug, die Menschen lechzen anscheinend nach Entspannung und Abenteuer. Schaut man sich dann aber die Preise für die Kreuzfahrt an, muss man schon die Augenbrauen heben, denn: Die günstigsten Tickets pro Person kosten satte 66.000 Euro!

---------------------------

Das ist das Coronavirus:

  • ist SARS-CoV-2 (Abkürzung für englisch: severe acute respiratory syndrome coronavirus 2)
  • gehört zur Familie der Coronaviren, eine Infektion kann neue Atemwegserkrankung Covid-19 verursachen
  • erstmals 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt
  • wurde von der WHO am 30. Januar 2020 als „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ und am 11. März 2020 als Pandemie eingestuft
  • Infektion erfolgt in der Regel über Tröpfcheninfektion und Aerosole
  • inzwischen gibt es mehrere Mutation, die noch ansteckender sind – wie die britische, südafrikanische und die brasilianische

---------------------------

Luxus-Kreuzfahrt trotz Mammut-Preis innerhalb von Stunden ausverkauft

Für die teuersten Tickets muss man unglaubliche 254.000 Euro zahlen. Üblich ist ein Preis pro Kabine, hier aber mal eben pro Kunde. Der Vorstandsvorsitzende von Silversea, Roberto Martinoli, ist zufrieden, sagt auf der Unternehmensseite: „Dieser Erfolg, der erfolgreichste Start einer Weltreise in der Geschichte unserer Kreuzfahrtlinie, zeugt von der starken Nachfrage, die wir auf dem Markt sehen, insbesondere von wohlhabenden, anspruchsvollen Reisenden.“

---------------------------

Mehr News zu Kreuzfahrten:

++ Kreuzfahrt: Reisen wegen Corona abgesagt – aber Aida bietet jetzt DIESE Alternative an ++

++ Kreuzfahrt-Hammer! Traumziel darf nie mehr angefahren werden – jetzt gilt DIESES Verbot ++

---------------------------

Eines muss man Silversea aber lassen: Die Kreuzfahrten haben es in sich. Der „Silver Shadow“ bietet Platz für 388 Passagiere, alle Suiten haben einen Blick zum Meer, es gibt einen persönlichen Buffetservice und einen 24-Stunden-Service. Die Reise dauert 139 Tage, es werden 66 Ziele angesteuert – die sich in 34 Ländern auf fünf Kontinenten befinden, u.a. Mauritius, die Kapverden, Neuseeland, Südafrika, Myanmar und Papua-Neuguinea.

Na, alles andere wäre bei diesen Preisen fast schon enttäuschend... (mg)

---------------------------

Weitere Top-Themen:

++ GNTM: Schwanger am Set – Fans flippen aus „Eine süße Kugel“ ++

++ Whatsapp: SO sollst du den Messenger schon bald persönlicher gestalten können ++

++ Corona: Dringender Appell! Angela Merkel ruft DAZU auf ++

---------------------------

Corona macht Kreuzfahrten ziemlich schwierig, zahlreiche Reisen fallen immer wieder kurzfristig aus. Das frustriert viele Kunden, die schon ihre Reisen gebucht hatten. Eine Kundin hat sich jetzt an Aida gewandt und mächtig Tacheles geredet! Was sie fordert und wie Aida reagiert, kannst du hier nachlesen.