Veröffentlicht inVermischtes

Corona: Werbung von Unternehmen sorgt für hitzige Debatte – „Gratis Kaffee für Ungeimpfte“

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Diese Werbeaktion inmitten der vierten Corona-Welle ging heftig nach hinten los!

Die Gastronomie-Kette „Wonder Waffel“ wollte Kritik an den Corona-Maßnahmen der Stadt Berlin üben. Wegen steigender Fallzahlen gilt dort auch in Gastro-Betrieben die 2G-Regel – Kunden, die lediglich einen negativen Corona-Test vorweisen können, dürfen also nicht ins Lokal.

„Wonder Waffel“ störte sich daran – und warb daher provokant auf Instagram mit „Gratis Kaffee für Ungeimpfte“!

Corona: „Wonder Waffel“ wirbt mit „Gratis Kaffee für Ungeimpfte“

Die Begründung der Kette: Weil man unter 2G-Bedingungen „viele Stammgäste nicht mehr begrüßen“ dürfe. Im Instagram-Post hieß es weiter: „Daher bekommen Ungeimpfte den ganzen Dezember gratis Kaffee zum Mitnehmen. Die Aktion gilt aber auch für Geimpfte und Genesene. Wir wollen unsere Gäste nicht auf ein Zertifikat beschränken.“

Ein Statement, dass bei manchen Menschen auf großes Verständnis traf – doch ein Großteil der Instagram-Kommentare fiel äußerst kritisch aus. Man warf „Wonder Waffel“ vor, sich unsolidarisch zu verhalten und mit Menschen zu sympathisieren, die für die Überforderung des Personals auf den Intensivstationen verantwortlich seien, berichtet die „Welt“.

+++ Alle neuen Corona-Entwicklungen hier in unserem News-Blog! +++

„Wonder Waffel“ muss Corona-Beitrag löschen – und gibt Statement ab

Irgendwann wurde der Shitstorm dann für „Wonder Waffel“ zu viel – und man löschte den Beitrag. Stattdessen veröffentlichte das Unternehmen eine Stellungnahme.

„Wir haben den Beitrag gelöscht, damit sich Menschen und Freunde nicht untereinander streiten und diskutieren, dafür sind wir die falsche Plattform“, heißt es darin. Nutzer hätten „Wonder Waffel“ im Netz schlechte Bewertungen oder Rezensionen hinterlassen, die „komplett inhaltslos“ seien und nur dem Unternehmen schaden wollen.

—————

Mehr News:

Whatsapp: Nützlicher Trick! SO erfährst du, von wem die Nachricht ist, ohne auf dein Smartphone zu schauen

Hund läuft weg – plötzlich ist er in tödlicher Gefahr

Kaufland mit ungewöhnlichem Angebot – Discounter steigt nun in DIESEN Markt ein

—————

Doch auch wenn der Instagram-Beitrag gelöscht wurde, ist das Gratis-Kaffee-Angebot deshalb nicht vom Tisch: „Unser Angebot an alle, egal ob und wie du geimpft bist, gilt weiterhin diesen Monat für jeden. Das war die Aktion und wird die Aktion auch bleiben. Keiner wird ausgegrenzt und die Hygienevorschriften werden beachtet und eingehalten.“ (at)