Corona: Bar kämpft gegen die Krise – schrecklich, was Unbekannte dann tun

Corona: Als wäre die Krise alleine nicht schon schwer genug! Jetzt muss diese Bar auch noch unter Vandalismus leiden. (Symbolbild)
Corona: Als wäre die Krise alleine nicht schon schwer genug! Jetzt muss diese Bar auch noch unter Vandalismus leiden. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Wedel. Die Corona-Pandemie hat besonders die Gastronomie-Branche hart getroffen. Seit einigen Wochen dürfen Restaurants und Bars zwar wieder öffnen, allerdings nur unter strengen Auflagen.

„Wir kämpfen aktuell jeden einzelnen Tag“, schreiben die Betreiber der Bar „Elbe 1“ in Wedel auf Facebook – und erzählen, wie unbekannte Chaoten diesen Kampf nur unnötig schwerer gemacht haben. Unser Partnerportal MOIN.DE berichtet.

+++ TUI: Erster Mallorca-Urlauber erlebt Horror-Reise – „Scheitern auf ganzer Linie“ +++

Corona: Unbekannte klauen Möbel aus Bar

In der Nacht auf Dienstag sollen nach bisherigen Erkenntnissen mehrere Personen Gastronomiemöbel von der Terasse der Bar gestohlen haben. Ihr Plan: Mit den hölzernen Tischen und Stühlen am Strand ein Lagerfeuer entzünden!

--------------------------

Weitere News auf MOIN.DE

--------------------------

Die Barbetreiber fanden am nächsten Morgen nur noch verbrannte Reste vor. Wie das Team der „Elbe 1“ nun nach Hinweisen sucht und wie die Menschen im näheren Umfeld auf die Tat reagieren, erfährst du bei unserem Partnerportal MOIN.DE >>>

--------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >> hier weiterlesen

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>

 
 

EURE FAVORITEN