Corona: Teenagerin (14) macht Entdeckung, wie man das Virus besiegen könnte

Nicht nur Corona: das waren die größten Epidemien der Menschheit
Beschreibung anzeigen

Das wäre der Hammer! Hat etwa ausgerechnet eine Jugendliche (14) den Schlüssel zum Kampf gegen Corona gefunden? Es würde zumindest die Welt komplett verändern.

Anika Chebrolu aus Frisco in Texas nahm bei einem Ideenwettbewerb teil und sicherte sich den ersten Platz. Sie hat etwas heraufgefunden, das die Welt verändern könnte. Jährlich findet die 3M Young Scientist Challenge statt. Gesucht werden junge Wissenschaftler im Alter von zwölf bis 14 Jahren, die dazu beitragen können, die Welt ein Stück besser zu machen.

+++ Lockdown light: Die heftigen Corona-Forderungen der Kanzlerin +++

Corona: Jugendliche entdeckt besonderes Molekül

Und das hat Anika auch vor. Sie will Corona den Kampf ansagen. Anders wie in den Vorjahren fand der Wettbewerb diesmal virtuell statt. Die 14-Jährige, die die achte Klasse besucht, stellte im Finale einigen Experten ihre Idee vor und machte damit Platz 1.

>> Alle aktuellen Infos zu Corona in unserem Blog

In ihrer Corona-Studie entdeckte Anika ein Molekül, das sich selektiv an das Spike-Protein des SARS-CoV-2-Virus binden kann. Die Bindung und Hemmung dieses viralen Proteins würde möglicherweise den Eintritt des Virus in die Zelle stoppen.

Somit könnte ein Medikament gegen Corona entwickelt werden. In ihrer Forschung untersuchte Anika Millionen von kleinen Molekülen mit Hilfe zahlreicher Software-Tools auf Eigenschaften, die mit Medikamenten vergleichbar sind, die sich an das Spike-Protein binden. Das Molekül mit der besten pharmakologischen und biologischen Aktivität gegenüber dem Spike-Protein des Corona-Virus wurde als Leitmolekül ausgewählt. Es ist ein potenzieller Wirkstoff für die wirksame Behandlung von Covid-19.

-----------

Das sind typische Corona-Symptome:

  • Fieber (häufig)
  • trockener Husten (häufig)
  • Schnupfen (selten)
  • Kurzatmigkeit (selten)
  • Gliederschmerzen (selten)
  • Hals- und Kopfschmerzen (selten)
  • Durchfall oder Erbrechen (selten)

-----------

Corona: 14-Jährige gewinnt 25.000 Dollar

Denise Rutherford, Senior Vice President of Corporate Affairs bei 3M, ist sich sicher: „Inmitten der Herausforderungen einer globalen Pandemie ist eine qualitativ hochwertige MINT-Ausbildung für alle ein noch dringenderes Bedürfnis geworden.“

------------

Mehr zum Thema Corona:

Coronavirus: Experte mit düsterer Prognose – „Das Dunkelste kommt noch“

Markus Söder: Seine Ministerin verbreitet wirre Masken-Behauptung

Influencer glaubte nicht an Covid-19 – jetzt ist er am Virus gestorben

------------

Während ihrer Corona-Studie arbeitete Anika mit einem 3M-Mitarbeiter zusammen, der ihr Mentor war. Mit ihrer Studie gewann die 14-Jährige ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Dollar und den Titel „Amerikas Top-Nachwuchswissenschaftler“.

+++ Corona-Irrsinn: Mutter will ihr Haus verlassen und ist wütend – „Es ist einfach verwirrend“ +++

An Corona hat auch eine dreifache Mutter ihren Ehemann verloren. Jetzt hat sie einen dringenden Apell. Hier liest du mehr <<<

Neues Coronavirus entdeckt – Forscher sind in Aufruhr

Forscher sind derweil in Aufruhr - sie haben in China ein neues Coronavirus entdeckt. Wie gefährlich es für den Menschen sein kann, kannst du hier nachlesen>>> (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN