Burger King: Kundin kauft Long Chicken – bei diesem Anblick wird sie fassungslos: „Echt stinkig“

Burger King-Kundin ist extrem enttäuscht. Als sie einen Long Chicken bestellt wurde sie herbe enttäuscht. (Symbolbild)
Burger King-Kundin ist extrem enttäuscht. Als sie einen Long Chicken bestellt wurde sie herbe enttäuscht. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rene Traut

Dass man bei einer Bestellung bei bei McDonalds, Burger King und Co. nochmal in die Tüte schaut, ob der Mitarbeiter etwas vergessen hat, ist normal. Schließlich können die Angestellten im Dauerstress ja mal das eine oder andere Detail vergessen.

Was eine Kundin von Burger King aber nun erlebt hat, ist eine schlicht und ergreifend eine Unverschämtheit.

Burger King: Frau von Burger-Bestellung enttäuscht

In Düsseldorf besuchte eine Frau eine Burger King-Filiale und bestellte dort unter anderem einen „Long Chicken“. Dieser wird für gewöhnlich noch mit einer Sauce und einer Salatgarnitur serviert. Zusätzlich bestellte die Kundin extra Käse auf ihren „Long Chicken“ und bezahlte dafür auch.

+++ Burger King: „Für wie dumm haltet ihr eure Kunden eigentlich?“ +++

Zuhause angekommen stellte sie dann schockiert fest: „Ich bin echt stinkig.Da bestellt man einen „Long Chicken“ mit Käse und bezahlt diesen auch. Dann kommt man nach Hause und packt das aus. Sorry, aber das geht gar nicht. Dass ich kontrolliere ob alles in der Tüte ist, ok. Aber jetzt auch noch gucken zu müssen, ob er überhaupt belegt ist, ist ein Unding.Wenn der Mitarbeiter keine Lust hat zu arbeiten soll er zu Hause bleiben.“

Die Frau findet den bestellten Burger ohne Käse und ohne Salatgarnitur vor. Sie konnte sich allein auf das Brötchen und das panierte Hühnerfleisch freuen.

-----------------------------------

Das ist Burger King:

  • Burger King ist eine Fast-Food-Kette aus den USA
  • Das Schnellrestaurant hat seinen Sitz in Miami-Dade-County in Florida
  • 1954 gegründet
  • Insgesamt gibt es rund 17.800 Filialen
  • Diese werden meist von selbstständigen Franchisepartnern geführt

-----------------------------------

Die Meinungen der Facebook-Community geht dabei auseinander. Einige stimmen der sauren Kundin zu: „Das ist krass. Ist mir zum Glück nie vorgekommen.“

Burger King zeigt sich einsichtig

Andere wiederum stufen die Bemerkung gegenüber den Mitarbeiter als zu kritisch ein und verteidigen den Burger King Mitarbeiter: „Schonmal daran gedacht, dass es eine simple Verwechslung in der Bestellung gewesen sein könnte oder der Mitarbeiter vielleicht seinen ersten Tag hatte? Kann auch sein, dass ein Mensch die Küche allein schmeißen muss und im Stress halt was vergessen hat.“

----------------------------

Mehr News:

Motsi Mabuse: Der „Let's Dance“-Star packt aus – „Habe viel durchgemacht“

„Tagesschau“-Zuschauer bemerken störendes Detail – ARD-Moderator reagiert genial

Michael Wendler: Bericht – Mutter Christine Tiggemann (†73) ist tot

----------------------------

Zumindest Burger King selbst zeigt sich einsichtig und entschuldigt sich bei der beteiligten Kundin. Außerdem stellen sie ihr eine Reklamation in Aussicht:

+++ Burger King: Frau entdeckt Hinweis auf Schachtel – und kriegt sich nicht mehr ein vor Lachen +++

„Oha weh, das tut uns sehr leid. Magst du vielleicht mit Bild direkt im Store reklamieren, dann bekommst du sicher einen Neuen. Grüße, dein Burger King.“

(pag)