Bayern: Paar will nachts in Ruhe schlafen – doch dieses mysteriöse Geräusch hält es immer wieder davon ab

Seit über einem Jahr findet ein Paar aus Bayern nachts einfach keine Ruhe! (Symbolbild)
Seit über einem Jahr findet ein Paar aus Bayern nachts einfach keine Ruhe! (Symbolbild)
Foto: imago images / Shotshop

Karlsfeld. Seit über einem Jahr findet ein Paar aus Bayern nachts einfach keine Ruhe!

Norbert Seidl (56) und seine Lebensgefährtin Monika Schmucker (52) leben schon seit Jahrzehnten in einer Doppelhaushälfte in Karlsfeld (Kreis Dachau, Bayern). Doch im Sommer 2019 war es auf einen Schlag vorbei mit der Gemütlichkeit.

Bayern: Störgeräusche rauben Paar seit über einem Jahr den Schlaf

Auf einmal waren nachts Vibrationen und Brummgeräusche zu hören. Durch den Fehlboden des Altbaus werden die Schwingungen sogar noch verstärkt. „Tagsüber machen sie keine Probleme“, sagt Betriebselektriker Seidl dem Merkur, „aber nachts ist es dramatisch!“

+++ Bayern: Mann erstickt seine Frau – seine Begründung geht ans Herz +++

Seither hat das Paar Nacht für Nacht mit den Störgeräuschen zu kämpfen. Mittlerweile habe sich laut Seidl sogar schon „eine gesundheitliche Beeinträchtigung aufgrund von Schlafstörungen und inzwischen Muskel- und Gliederschmerzen eingestellt“.

Ein Wechsel von Federkern- zu Kaltschaummatratzen sowie eine Antivibrationsmatte unter dem Bettgestell hätten die Situation zwar leicht verbessert, dennoch seien die Vibrationen und das Brummen „wegen der langen Dauer nicht mehr auszuhalten“, so der 56-Jährige.

Ursache der Vibrationen noch unklar

Doch was steckt hinter den Störgeräuschen? Seidl vermutete, dass die Arbeiten am Neubau der rund 240 Meter entfernten Verbandsgrundschule der Auslöser sein könnten. Doch weder die eingesetzten Grundwasserpumpen noch die Trocknungsgeräte waren zwischen Februar und Oktober 2019 in Betrieb – und könnten somit wohl kaum für die Vibrationen und Brummgeräusche verantwortlich sein, die im dazwischenliegenden Sommer erstmals auftraten.

+++ München: Schrecklicher Mord – weil seine Ex keinen Sex wollte, tat der Verdächtige ihr das an +++

Doch kann man die Herkunft der Schwingungen überhaupt sicher feststellen? Mediziner und Emissionsexperte Johannes Mayer hält mehrere Auslöser für möglich: Gebläse, Motoren oder auch Lüftungsanlagen, beispielsweise von Viehställen. Der Fachmann kennt zwar Messmethoden, die hilfreich sein könnten, „doch diese Messungen sind aufwendig und sehr teuer.“

---------------------

Mehr News:

Edeka in Bayern: Chef will Lebensmittel an die Tafel spenden – doch bei diesem Verhalten kann er nur den Kopf schütteln

Urlaub in Bayern: Reisegruppe aus Dortmund fährt in die Berge – bei der Rückkehr folgt eine Schreckensnachricht

Deutsche Post plant krasse Änderung: Wenn du bald Pakete bestellst, hast du diesen Vorteil

---------------------

Norbert Seidl und seine Partnerin sind daher weiter „völlig rat– und hilflos“, wie sie gegenüber dem Münchner „Merkur“ sagen. Seidl hat sogar schon einen Auszug und eine Vermietung seines Hauses in Betracht gezogen – aber an wen soll er denn ein Haus vermitteln, in dem man nachts nicht in Ruhe schlafen kann? (at)

 
 

EURE FAVORITEN