Auto-Fahrer muss 105 Euro Strafe zahlen – obwohl er nur DAS gemacht hat

Ein Mann in Australien ist gerade in seinem Auto unterwegs. Als ihn die Polizei anhält und ihm einen Strafzettel ausstellt, kann er den Grund dafür kaum glauben.
Ein Mann in Australien ist gerade in seinem Auto unterwegs. Als ihn die Polizei anhält und ihm einen Strafzettel ausstellt, kann er den Grund dafür kaum glauben.
Foto: imago images / Westend61

Queensland. Diese Strafe hat einen Mann in Australien, der gerade mit seinem Auto unterwegs war, vollkommen aus den Socken gehauen. 173 australische Dollar soll der Mann zahlen, etwa 105 Euro.

Als die Polizisten ihm erklären, was er falsch gemacht hat, traute er seinen Ohren kaum. Denn es ging um ein kaum bekanntes Gesetz, das ein ganz alltägliches Verhalten im Auto verbietet. Darüber berichtet die australische „Daily Mail“.

Auto: Unbekanntes Gesetz wird Fahrer zum Verhängnis

Dass man für zu schnelles Fahren, Falschparken oder Telefonieren mit dem Handy am Steuer eine Strafe bekommt, wissen eigentlich alle Autofahrer. Doch weltweit gibt es überraschende Gesetze und Regeln, von denen viele im ersten Moment für ein Schmunzeln sorgen, die aber für Autobesitzer unangenehme Kosten zur Folge haben können.

+++ Kreuzfahrt 2020: Dieses Schiff legt bald ab – unfassbar, was Passagiere auf dem Deck finden +++

In Australien im Bundesstaat Queensland wurde einem Autofahrer nun genau so ein skurriles Gesetz zum Verhängnis. Nach 12 Stunden auf der Arbeit war er an einem der heißesten Tage des Jahres gerade auf dem Weg nach Hause.

+++ Junge Frau lässt ihr Pferd einschläfern – was sie dann tut, ist einfach grausam +++

Polizei stoppt verdutzten Autofahrer

Erschöpft und durstig öffnete der Mann eine Plastikflasche mit Wasser - da stoppte ihn plötzlich ein Polizeibeamter. Der Vorwurf: Die Einnahme von Getränken am Steuer. Der Mann reagierte völlig unverständlich. Schließlich hatte er zuvor mehrere Stunden in der prallen Sonne verbracht und wollte lediglich seinen Wasserhaushalt wieder auffüllen.

Ihm wurde ein Strafzettel über rund 100 Euro ausgestellt. Denn in Australien ist es tatsächlich verboten, Wasser zu trinken, wenn dabei der Verlust über das eigene Fahrzeug droht.

-------------------------------------

Skurrile Gesetze rund ums Auto aus aller Welt:

  • England: An unbeschilderten Kreuzungen und Straßen gibt es keine Vorfahrtsregel. Autofahrer müssen selbst klären, wer zuerst fahren darf
  • Russland: Bei einem zu schmutzigen Auto droht ein Bußgeld von bis zu 200 Euro
  • USA: Im Bundesstaat Tennessee ist es nicht erlaubt, aus dem fahrenden Auto heraus auf Wild zu schießen, auf Wale zu schießen ist hingegen okay
  • Australien: Heu darf nicht mit dem eigenen Wagen im Kofferraum transportiert werden
  • Griechenland: Hier gibt es eine Regelung, die auch bei uns diskutiert wird: Wer mit Kindern unter 12 Jahren an Bord raucht, muss zahlen - bis zu 1.500 Euro sogar

-------------------------------------

Australier hat noch Hoffnung

Der Mann erklärte sich grundsätzlich bereit, die Strafe zu zahlen, will den Fall jedoch prüfen lassen, wie die „Daily Mail“ berichtet. Schließlich gebe es jeden Tag hunderte Menschen, die Getränke am Steuer zu sich nehmen, ohne dabei den Verlust der Kontrolle über ihr Auto zu riskieren.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Hochzeit: Bräutigam belästigt Brautjungfer – was dann passiert, ist unglaublich

Geburtstag: Mann will Schwiegervater überraschen – es endet tragisch

• Top-News des Tages:

Whatsapp: Sicherheitslücke! Hacker-Attacke auf Millionen Smartphones möglich – mit diesem Trick

Michael Schumacher – Managerin macht den Fans Hoffnung: „Michael soll ja nicht...“

-------------------------------------

Ein Sprecher der Polizei in Queensland erklärte: „Um eine Strafe auszustellen, müssen wir die Umstände genau analysieren und überprüfen, ob das Verhalten des Fahrers eine Gefahr für sich oder andere darstellte.“

Für den 57-jährigen „Verkehrssünder“ besteht also noch Hoffnung, am Ende doch nicht für seinen Schluck Wasser zur Kasse gebeten zu werden. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN