Amazon: Kundin bestellt Playstation 5 – als sie das Paket abholen will, platzt ihr der Kragen

Amazon: Ein Paket mit einer Playstation sollte eine Kundin glücklich machen. Stattdessen sorgte es für Ärger. (Symbolbild)
Amazon: Ein Paket mit einer Playstation sollte eine Kundin glücklich machen. Stattdessen sorgte es für Ärger. (Symbolbild)
Foto: imago images

Sie hatte sich so auf ihre Playstation 5 gefreut – stattdessen herrscht Frust bei einer jungen Frau!

Schuld ist offenbar Amazon.

Amazon: Frau bestellt Playstation 5 - dann geht der Ärger los

Was war passiert?

Eine junge Frau aus Hannover hatte eine Playstation 5 bei Amazon bestellt und wartete sehnsüchtig auf die Konsole.

Doch die Lieferung wurde angeblich bei einem Nachbarn abgegeben, schreibt die junge Frau auf der Facebook-Seite von Amazon.

„Der hatte allerdings keine Lieferung da. Kann wohl schlecht ein Zufall sein, dass genau die PS5 verschwindet mit dem eigenen Amazon Versand“, führt sie weiter aus.

---------

Mehr Themen:

Amazon: Viraler Hit! Frau hat süße Überraschung für Paketboten – seine Reaktion ist rührend

Nasa: Sensation! US-Raumfahrtbehörde plant DAS auf dem Mond – es könnte alles verändern

---------

Mitarbeiter hätten sie bis zum 24. November vertröstet, bis eine Antwort vom Kurier komme. Doch sie rechnet mit kaum einer guten Nachricht.

„Um dann mit Sicherheit zu sagen, nicht mehr lieferbar, es kann kein Ersatz geliefert werden. Wir haben rechtzeitig bestellt und es kommt nix“, sagt sie und wütet: „Frechheit ist das.“

Junge Frau glaubt nicht, dass Playstation wieder auftaucht

Ein Mitarbeiter von Amazon Help reagiert auf den Post. Er bedauert: „Oje, tut mir leid, dass deine PlayStation 5 nicht bei dir zugestellt wurde. Haben die Kollegen hier denn eine Zustellerbefragung veranlasst?“

Die junge Frau antwortet: „Ja das haben sie veranlasst, aber für die Antwort hat er bis Dienstag Zeit. Danach wird man keine Ersatzlieferung erhalten, denn die Konsole wird nicht auf einmal wieder auftauchen.“

Amazon Help bittet die Frau dennoch erst einmal um Geduld.

---------------

Das ist Amazon:

  • 1994 in den USA von Informatiker Jezz Bezos als Onlinebuchhandlung entwickelt
  • Inzwischen ist es Marktführer im Online-Handel
  • 2019 erwirtschaftete Amazon einen Umsatz von 280 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 11,6 Milliarden
  • Amazon bietet nicht mehr nur Waren an, sondern auch verschiedene Dienste wie Prime, Pay, Video oder Music
  • Gründer Bezos gilt als reichster Mensch der Welt, sein Vermögen wird auf mehr als 100 Milliarden Dollar geschätzt

---------------

Weiterer User schaltet sich ein

Doch der Fall der jungen Hannoveranerin scheint kein Einzelfall. Auch ein weiterer User berichtet von einem vergleichbaren Beispiel: „Hab genau den selben Fall! Auf dem Foto liegt das Paket vor der Haustür des Nachbars und man sieht das der Karton geöffnet wurde!!! Es wurde auch eine Zustellerbefragung eingeleitet die eh nichts bringen wird!“

Statt Spielspaß also jede Menge Ärger - hoffentlich gibt es noch einen guten Ausgang...

 
 

EURE FAVORITEN