Aldi-Kunde will Service an der Kasse nutzen – die Reaktion der Kassiererin macht ihn stinksauer

Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese
Beschreibung anzeigen

Wer bei Aldi Süd einkauft, der kann gleich sein Portmonee auffüllen.

Denn: Beim Einkaufen an der Kasse von Aldi Süd ist ab einem Einkaufswert von fünf Euro das Abheben von Bargeld möglich. Doch ganz so einfach ist das nicht immer, wie ein Kunde bei Aldi Süd nun feststellen musste.

Aldi Süd: Kunde will Geld abheben und rastet aus

Den Einkaufswert von fünf Euro hatte der Mann auch, schließlich wollte er Waren kaufen im Wert von 13,61 Euro, wie er selbst angibt auf der Facebookseite von Aldi Süd.

Doch gleichzeitig hatte er außerdem einen Pfandbon über 9,50 Euro, der mit dem Einkauf verrechnet wurde. Und schon musste er nur noch 4,11 bezahlen und konnte kein Geld abheben.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

Die Kassiererin machte ihn darauf aufmerksam, dass das System dies nicht zulassen würde, wenn der Endpreis unter fünf Euro liege.

Bei Facebook macht sich der wütende Kunde Luft.

-------------

Das ist Aldi:

  • Aldi steht für Albrecht Diskont
  • Der Name bezeichnet die Ketten Aldi Süd und Aldi Nord
  • Es handelt sich um zwei separate Unternehmensgruppen
  • Den Namen Aldi gibt es seit 1962
  • Aldi zählt zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

-------------

Kunde lässt seiner Wut bei Facebook freien Lauf

„Vielleicht sollte man auch den korrekten Warenwert nehmen und nicht den Endbetrag; sprich den Pfandbetrag nicht berücksichtigen. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den Pfand als gesonderte Transaktion gesehen und Geld abheben können. Sowas ist echt mies, gerade dieser Tage, wenn man versucht so wenige öffentliche Orte wie möglich anzusteuern. Überlegt euch da mal was.“

Und Aldi Süd reagiert auch prompt. Der Konzern entschuldigt sich bei dem Kunden und gibt zu, dass das „nicht optimal gelaufen ist“.

Man wolle das Feedback an die betreffenden Kollegen weitergeben.

Mindesteinkaufswert gesenkt

Der Mindesteinkaufswert, um Geld abzuheben, ist erst vor einigen Wochen bei Aldi eingeführt worden. Vorher war er höher. Auch Lidl hat seinen Mindeseinkaufswert gesenkt.

Mehr dazu kannst du HIER nachlesen. >>>

Kundin will in Duisburger Discounter einkaufen und vermisst DAS

Eine andere Kundin von Aldi hatte ein ganz anderes Problem. Sie wollte einkaufen gehen - vermisste aber etwas, als sie zur Filiale kam. Hier alle Infos>>>> (fb)

 
 

EURE FAVORITEN