Veröffentlicht inVermischtes

Aldi, Rewe und Co: Preissenkungen vor Ostern? SO wollen Händler die Kunden zurückgewinnen

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Die Preise für Lebensmittel und Haushaltsprodukte schießen in die Höhe, Verbraucher müssen den Gürtel enger schnallen. Um die Kunden ein wenig zu entlasten, haben Aldi, Rewe und andere Supermärkte nun vor Ostern massive Rabatte eingeführt.

Doch die Rabatte haben einen faden Beigeschmack. Denn erst vor wenigen Tagen sind die Preise bei Aldi, Rewe und Co. massiv angestiegen. Können die Aktionen dies nun wieder ausgleichen?

Aldi, Rewe und andere Supermärkte senken zu Ostern die Preise

Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe, Corona: Die Gründe für die immer weiter steigenden Preise sind weit gefächert, die Inflation tut ihr übriges dazu.

Nun wollen Lebensmittelmärkte ein kleines Ostergeschenk an ihre Kunden weitergeben. Preissenkungen bis zu 50 Prozent sind laut „Ruhr24“ drin.

—————————————

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020), viele bieten inzwischen einen Lieferservice an

—————————————–

Aldi, Rewe und Co.: Diese Produkte sollen vor den Feiertagen deutlich günstiger sein

Darunter Produkte wie Kaffee, Tiefkühlpizza, Eis und Butter von Markennamen. Diese Lebensmittel sollen bei Rewe, Edeka und Aldi nun ein paar Tage günstiger sein als die Eigenmarken und so Kunden anlocken.

————————————

Mehr Themen aus dem Supermarkt:

————————————-

Zuletzt hatte Aldi die Preise von 400 Produkten massiv angehoben. Welche das sind und die Gründe dafür erfährst du >>> hier. (fb)