Edeka, Rewe, Aldi und Co.: Folgt eine weitere Toilettenpapier-Krise? DAS müssen Kunden jetzt wissen

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Obwohl viele Unternehmen durch die Corona-Pandemie finanziell betroffen sind, ging es bei vielen anderen Firmen rasant bergauf. Folgende Branchen sind Pandemie-Gewinner ...

Beschreibung anzeigen

Jeder erinnert sich vermutlich noch genau daran, als man zu Beginn der Corona-Pandemie um Toilettenpapier regelrecht kämpfen musste. Jetzt könnte die nächste Krise bei Edeka, Rewe, Aldi und Co. drohen. Woran liegt es diesmal?

Damals stapelten sich bei manchen Kunden von Edeka, Rewe, Aldi und Co. die Toilettenpapierrollen zu Hause, andere konnten nichts mehr bekommen.

Edeka, Rewe, Aldi und Co.: Klopapier-Knappheit! Muss bald wieder gebunkert werden?

Laut eines Berichts des „Business Insider“ hat sich die Profitabilität des schwedischen Unternehmens Essity 2020 bei gleichbleibendem Umsatz erhöht. Der Firma gehört unter anderem die bekannten Marken Tempo und Zewa. Deutliche geringere Kosten für Rohstoffe haben das möglich gemacht.

----------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

---------------------

Doch trotzdem soll Klopapier bald teurer werden! Dabei soll es um einen Preisanstieg von zehn Prozent gehen. Die Preise wurden eigentlich erst im Frühjahr um fünf Prozent angehoben. Der Grund für die erneute Anhebung sind die gestiegenen Kosten: Die Preise für Zellstoff verzeichnen den höchsten Anstieg überhaupt. Auch Energie und Logistik sind teurer geworden.

Edeka, Rewe, Aldi und Co.: Toliettenpapier wird teurer

Deswegen möchte Essity seine Produktion umstellen. In Zukunft werden wir uns vermehrt mit Stroh statt mit Holz das Hinterteil abwischen. Das ist nachhaltiger und günstiger. Grade erst ist die erste Produktionsanlage hierfür eingeweiht worden.

--------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

--------------------

Eigentlich ist Stroh lediglich ein Abfallprodukt der Getreideindustrie. In der Regel wird es deswegen vernichtet. Doch Essity will das jetzt für sich nutzen. Dabei soll das aus Stroh hergestellte Klopapier nicht weniger reißfest und weich sein als das aus Holz.

-------------------

Weitere Supermarkt-Themen:

----------------------

Aldi, Lidl, Rewe, Edeka: Preise in Supermärkten explodieren – SO kannst du trotzdem sparen

Egal ob Kaffee, Kartoffeln, Nüsse, Nudeln oder Backwaren – bei Aldi, Lidl, Rewe, Edeka und Co. wird derzeit alles teurer. Doch so kann gespart werden >>>