Aldi plant wichtige Neuerung – gibt es DAS bald auch in Deutschland?

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen

Aldi Nord will neue Wege gehen!

Die Unternehmensgruppe will nun erste Lieferdienst-Versuche angehen. In Deutschland konnten Kunden bislang nur Angebots-Ware online bestellen. Können deutsche Kunden bei Aldi Nord demnächst auch ihre Alltags-Einkäufe liefern lassen?

Aldi Nord mit wichtiger Neuerung: Gibt es bald einen Lieferservice?

Zunächst wird die Unternehmensgruppe Aldi Nord ihr Lieferservice-Angebot in Spanien und Portugal testen. In Zusammenarbeit mit dem Lieferdienst Glovo können Kunden in bestimmten Bezirken von Barcelona und Lissabon ihre Einkäufe nach Hause liefern lassen, berichtet die „Lebensmittel-Zeitung“.

Valentin Lumbreras, der CEO von Aldi in Spanien, erklärt: „Last Mile Delivery, insbesondere die Lieferung von Lebensmitteln, hat in den vergangenen Monaten eine spannende Dynamik entwickelt. Zugleich verbinden wir den schnell wachsenden Bereich E-Commerce mit einer unserer größten Stärken, dem Aldi-Filialnetzwerk.“

---------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------

Die Kunden wickeln ihre Bestellungen über die Glovo-App ab. Die Lieferungen sollen dann innerhalb von 30 Minuten erfolgen. Aldi teilt mit: „Aldi verfolgt auf diesem Weg seinen Anspruch, alle Menschen immer und überall mit dem zu versorgen, was sie zum täglichen Leben brauchen.“

Zunächst wird Aldi das Projekt in je einem Markt in Barcelona und Lissabon testen. In den kommenden Wochen sollen pro Stadt vier oder fünf weitere Märkte hinzukommen. Wenn der Lieferservice bei den Kunden gut ankommt, will das Unternehmen das Angebot auf weitere Märkte ausweiten.

----------------------

Mehr Nachrichten zu Aldi:

Aldi-Kassenbon sorgt für Verwirrung – „Wie erklär' ich das jetzt?“

Aldi: Ärger von der Verbraucherzentrale! Führt der Discounter HIER Kunden in die Irre?

Aldi: Kunde will Nussdose umtauschen – was er dann noch verlangt, schießt den Vogel ab

----------------------

Aldi-Lieferservice auch bald in Deutschland?

Ob es künftig einen solchen Lieferservice auch in deutschen Aldi-Märkten geben wird, ist noch unklar. Fest steht jedoch: Sollte das Lieferservice-Projekt sich auf der iberischen Halbinsel als Erfolg herausstellen, wäre eine Ausdehnung auf den deutschen Markt sicher mehr als denkbar.

Vielleicht könnte ein solcher Service auch den berufstätigen Kunden entgegenkommen. Worüber sich eine dieser Kundinnen jetzt ärgert, erfährst du hier bei uns >>>

Aldi: Verbraucherzentrale mahnt! Führt der Discounter seine Kunden in die Irre?

In Deutschland gab es zuletzt ordentlich Ärger für Aldi Nord. Die Verbraucherzentrale mahnt. Das ist der Hintergrund.