Aldi: Kunden in Australien wollen Oster-Schokolade kaufen – das könnte ihnen zum Verhängnis werden

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen

Ostern steht an – doch eine Sache könnte Aldi-Kunden in Australien zum Verhängnis werden!

Die Osterfeiertage werden auf der ganzen (christlichen) Welt begangen. Da darf und kann der Osterhase in Schokoladen-Form nicht fehlen. Aldi bietet sie auch den Kunden in Australien an. Doch es gibt Gegenwind für Aldi in „Down Under“ – es wird sogar davor gewarnt, im Aldi Oster-Schokolade zu kaufen!

Was ist DA denn los?

Aldi: Kunden in Australien wollen Oster-Schokolade kaufen – das könnte ihnen zum Verhängnis werden

Menschen mit einer Milchallergie werden gewarnt, die beliebten Aldi-Osterhasen zu kaufen. Seit Jahren wird Aldi dafür kritisiert, dass man die Kunden mit der Eigenmarke „Dairy Fine“ in die Irre führen könnte. Der Grund ist die Aufschrift „Dairy Fine“ (auf Deutsch grob übersetzt: „Milchschokolade“). Denn die ist auf der Verpackung kursiv angegeben. Das würde es Kunden schwieriger machen, es zu lesen und könnte zu Verwechslungen mit „Dairy Free“ (ohne Milch) führen. Laut „9News“ soll es in Melbourne sogar zu einem Fall gekommen sein, dass eine Allergikerin deshalb einen Schock wegen Milchunverträglichkeit erlitten hatte.

Maria Said, Sprecherin des Allergie- und Anaphylaxie-Verbandes warnt erneut: „Die Menschen machen diesen Fehler jedes Jahr aufs Neue. Wir arbeiten schon seit Jahren mit Aldi an einer Umgestaltung der Verpackung. Es ist ein erster Schritt, dass man noch das Wort 'Milchschokolade' hinzugefügt hat. Wir erwarten aber weitere Schritte.“

Verwirrend sei noch, dass es in einigen Aldi-Filialen tatsächlich auch Schokolade gibt, die für Allergiker geeignet ist. Die Sprecherin weiter: „Ostern ist eine hochriskante Zeit für Allergiker. Ich denke, dass kein Unternehmen der Welt darüber froh ist, wenn es zu gesundheitlichen Schäden kommt, weil man das Produkt falsch beschriftet.“

----------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

Aldi wehrt sich: „Haben alles getan, um Produkte verständlich zu beschriften“

Aldi Australien hat auf die Vorwürfe reagiert und in einer Stellungnahme mitgeteilt, dass die Beschriftung der Oster-Schokolade klar sei. Ein Sprecher: „Aldi Australien hat alles getan, um unsere Produkte klar und verständlich zu beschriften. Dazu gehört auch, dass das Wort 'Milchschokolade' auf die Vorderseite der Packung gewandert ist. Außerdem ist auf der Zutatenliste alles Relevante aufgeführt.“

----------------------------

Mehr News über Aldi, Edeka und Co:

++ Aldi: Neuer Kassenbon! Er verrät Kunden ein bisher geheimes Detail ++

++ Edeka: Kunde kauft im Supermarkt ein – als er den Kassenbon genauer anschaut, ist er sauer ++

----------------------------

Bleibt zu hoffen, dass die schlechten Nachrichten an Ostern diesmal für Aldi in Australien ausfallen... (mg)

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Florian Silbereisen lüftet Traumschiff-Geheimnis: „Werde mich wohl nie ganz daran gewöhnen“ ++

++ Markus Söder selbst in der CDU gefragter – DIESE Zahlen sind ganz bitter für Armin Laschet ++

++ Mark Forster: Es ist soweit – Sänger lässt Katze aus dem Sack „Pssst...“ ++

----------------------------

Ob Aldi, Lidl, Edeka, Rewe – jeder hat seinen persönlichen Favoriten, wo er oft und gern einkauft. Zweifellos ist die Konkurrenz zwischen den Discountern groß, jeder versucht mit allen Mitteln, Kunden für sich zu gewinnen. In einer neuen Werbung hat Lidl heftig gegen Aldi und Edeka geledert – die Meinungen der Kunden haben es dabei in sich!