Veröffentlicht inVermischtes

9-Euro-Ticket: Vorsicht! DARAUF solltest du achten – sonst wird es teuer

9-Euro-Ticket: Vorsicht! DARAUF solltest du achten – sonst wird es teuer

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

9-Euro-Ticket: Vorsicht! DARAUF solltest du achten – sonst wird es teuer

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Das 9-Euro-Ticket: Es ist Fluch und Segen zugleich. Segen, weil du nun auch für kleines Geld quer durch Deutschland reisen kannst. Fluch, weil du dabei nicht der Einzige bist – milde ausgedrückt.

Doch aufgepasst, wenn du dich nicht an die Regeln hältst, kannst du ganz schnell zur Kasse gebeten werden. Wo und wann das 9-Euro-Ticket jetzt gilt oder eben nicht, erfährst du hier.

9-Euro-Ticket: DAS musst du beachten – sonst bekommst du ein Problem

Egal ob für einen kurzen Städtetrip am Wochenende oder für einen erholsamen Urlaub, die günstige Fahrkarte bringt dich beinahe überall hin. Das Angebot ist jedoch auch an ein paar Bedingungen gekoppelt. Das Wichtigste vorab: Es gilt nur im Nahverkehr und nur für Züge, die von DB Regio betrieben werden. Und die erste Klasse ist ohnehin tabu.

+++ Euro: DIESE Münze ist bis zu 5.000 Euro wert – hast du sie vielleicht in der Tasche? +++

Es gibt allerdings auch Ausnahmen, bei denen das Ticket auch in Fernverkehrszügen genutzt werden darf. So zum Beispiel in der Gäubahn zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Ebenso wichtig wie die Nahverkehrsbindung ist der Name auf dem Fahrschein. Ohne Name ist er nicht gültig. Denn er darf nur von der Person genutzt werden, deren Name darauf steht. Deshalb solltest du auch immer deinen Personalausweis in der Tasche haben, damit du dich gegebenenfalls ausweisen kannst.

9-Euro-Ticket: DAS darfst du niemals tun – sonst kannst du dir gleich noch eins kaufen

Ferner muss das Ticket unbedingt lesbar und in Takt bleiben. Zerrissene, verschmutze oder zerknüllte Exemplare könnten bei der Kontrolle durchfallen. Vor allem, wenn die Prüfmarken nicht mehr entzifferbar sind, kann die Gültigkeit nicht mehr festgestellt werden. Passe deshalb gut auf dein Ticket auf.

Solltest du jedoch auf die Idee kommen, es zu laminieren, dann hast du wirklich ein Problem. „Beim Ticketpapier handelt es sich um spezielles Thermopapier mit Sicherheitsmerkmalen“, erklärt Dino Niemann, Sprecher des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) Da der Druck auf Hitze basiere, würde sich der Lappen beim Laminieren sofort schwarz verfärben. Überlege dir deshalb besser einen anderen Schutz für deinen Fahrschein.

———————

Mehr News:

———————

Und zu guter Letzt muss dein Schein natürlich von einer offiziellen Stelle gekauft und dort hergestellt worden sein, wie „RND“ berichtet. Solltest du auf eigene Faust Änderungen vornehmen, verliert er sofort seine Gültigkeit. (mbo)