Verlassen Priol und Barwasser „Neues aus der Anstalt“?

Neues aus der Anstalt: Urban Priol (links) und Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser. Die beiden wollen die ZDF-Kabarett-Show offenbar verlassen.
Neues aus der Anstalt: Urban Priol (links) und Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser. Die beiden wollen die ZDF-Kabarett-Show offenbar verlassen.
Foto: Autor
Bei „Neues aus der Anstalt“ steht offenbar ein Wechsel an. Dem Vernehmen nach wollen sich Urban Priol und Frank-Markus Barwasser vom ZDF-Politkabarett verabschieden. Der Sender bestätigt Gespräche. Personelle Veränderungen seien möglich.

Mainz.. Bei dem ZDF-Politkabarett „Neues aus der Anstalt“ deutet sich ein Wechsel an. Dem Vernehmen nach wollen die beiden Moderatoren Urban Priol und Frank-Markus Barwasser aussteigen. Barwasser, der nebenher ebenfalls im ZDF „Pelzig hält sich“ macht, braucht – wie es heißt – mehr Zeit für Tourneen, und Priol will, nachdem er schon Georg Schramms Abgang vor drei Jahren verkraften musste, nicht allein.

„Neues aus der Anstalt“ soll mit Priol und Barwasser letztmalig am 1. Oktober stattfinden. Dabei soll auch Priols erster Anstaltspartner Georg Schramm dabei sein, dazu Kabarett-Urgestein Dieter Hildebrandt und Jochen Malmsheimer. Nachfolger werden offenbar Christine Prayon und Max Uthoff.

Erfolg der „Anstalt“ ermutigte ZDF, mit der „heute-show“ nachzulegen

Das ZDF erklärte auf Anfrage, der Vertrag mit Priol und Barwasser laufe noch bis Ende 2013. Sendersprecher Stefan Unglaube erklärte: „Richtig ist, dass wir uns derzeit in Gesprächen mit den Protagonisten befinden, auch mit möglichen neuen Protagonisten, über die Fortsetzung der ,Anstalt’ 2014 sowie neue Entwicklungen.“

Das ZDF hatte das Format im Januar 2007 gestartet – und damit eine 28-jährige Satire-Pause bei dem Sender beendet. „Neues aus der Anstalt“ hatte zuletzt knapp drei Millionen Zuschauer und fuhr mit 13,3 Prozent einen überdurchschnittlichen Marktanteil ein. Der Erfolg des Formates bei Kritik und Publikum ermutigte das ZDF, 2009 mit der „heute-show“ nachzulegen.

 
 

EURE FAVORITEN