Vanessa Mai schockt Fans mit bitterer Nachricht: „Ich bin so sehr enttäuscht!“

Schlagersängerin Vanessa Mai hat ihre Tour verschoben. (Archivbild)
Schlagersängerin Vanessa Mai hat ihre Tour verschoben. (Archivbild)
Foto: imago

Schock für die Fans von Vanessa Mai. Die Schlagersängerin hat ihre für dieses Jahr geplante Arena-Tour verschoben.

Ein Detail ist dabei merkwürdig: Vanessa Mai teilte auf ihrer Facebook-Seite mit, dass bereits erworbene Tickets bei den Vorverkaufsstellen zurückerstattet werden können.

Vanessa Mai verschiebt Tour – aus diesem Grund

In den meisten Fällen behalten Konzert-Tickets im Falle einer Verschiebung ihre Gültigkeit. Deshalb gibt es jede Menge Spekulationen unter den Fans. Fällt die Tour komplett ins Wasser? Wurden zu wenige Tickets verkauft? Oder ist Vanessa Mai etwa schwanger?

Die Schlagersängerin erklärt ihre Entscheidung so: „Ich befinde mich seit einiger Zeit in einem wahnsinnig kreativen Schaffensprozess“, argumentiert Vanessa Mai. Es würden derzeit „viele neue, teilweise überraschende Songs“ entstehen. Sie brauche „einfach noch ein bisschen mehr Zeit“, um diesen Prozess abzuschließen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Helene Fischer: ZDF lässt Bombe platzen

Roland Kaiser: Fans wüten nach ARD-Show

• Top-News des Tages:

Schüsse in Utrecht: Vergewaltigungsopfer des Verdächtigen packt aus: „Wenn sie nur auf mich gehört hätten!“

Rebecca Reusch (15) vermisst: Experte hat schlimme Befürchtung

-------------------------------------

„Vanessa! Ich bin so sehr enttäuscht von Dir!“

Die Begründung der Schlagersängerin reicht den meisten Fans nicht aus. Dieser Kommentar erhält am meisten Zuspruch: „Für mich eine sehr fadenscheinige Begründung – 'Es entstehen überraschende Songs...'. Wenn eine Tour gebucht ist, dann sollte man sich auch auf das Programm termingemäß vorbereiten – außer natürlich Krankheit, da hätte ich selbstverständlich vollstes Verständnis“, schreibt Gisela Z.

+++ Nur mit Slip und Taucherbrille: Vanessa Mai zeigt sich oben ohne +++

Cathrin C. nimmt die Absage besonders persönlich: „Vanessa! Ich bin so sehr enttäuscht von Dir! Habe die Karten als Geschenk für meine Tochter geholt. Sie hat sich so sehr auf dieses Erlebnis mit dir gefreut. Und nun das! Jetzt habe ich ihr mit diesem Geschenk keine Freude mehr gemacht,sondern Tränen verursacht! Keine Tränen der Freude-Nein !!!Es sind Tränen der absoluten Traurigkeit.“

Vanessa Mai räumt mit Spekulationen auf

Vanessa Mai bedauert den Ärger unter den Fans, wie sie in der „Bild“ bekräftigt. Am Ticketverkauf habe es nicht gelegen, sagt sie und räumt dann mit den Spekulationen auf: „Und nein, ich bin auch nicht schwanger“, so die Schlagersängerin gegenüber der Zeitung.

+++ Vanessa Mai zeigt sich untenrum mega freizügig – doch die Fans interessiert nur ein Detail +++

Im Interview mit dieser Redaktion verriet Vanessa Mai zuletzt: „Ich arbeite an neuen Songs, das stimmt. Ob es für ein Album noch in diesem Jahr reicht, muss ich sehen. Der neue Sound ist auf jeden Fall wieder anders, so wie es bisher immer bei mir war. Ich liebe Veränderungen, möchte mich auch musikalisch immer wieder neu entdecken und nicht in einer Schublade feststecken.“ Hier liest du das komplette Interview mit Vanessa Mai >>>

 
 

EURE FAVORITEN