USA: Polizei fahndet nach einem Kriminellen – Ist das etwa ...?!

In den USA wird ein Mann von der Polizei gesucht, der einem Serienstar zum Verwechseln ähnlich sieht. (Symbolfoto)
In den USA wird ein Mann von der Polizei gesucht, der einem Serienstar zum Verwechseln ähnlich sieht. (Symbolfoto)
Foto: imago images / ZUMA Press

Dass die Polizei nach Verbrechern sucht, ist nichts Neues. Häufig teilt sie Fotos von Gesuchten mit der Öffentlichkeit. Durch die Mithilfe anderer können die Täter dann aufgefunden werden. Genau aus diesem Grund hat die Polizei aus Galesburg in den USA ein Foto von einem Mann auf Facebook geteilt. Der hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit einem Serienstar.

USA: Polizei sucht Verbrecher, der wie ein berühmter Schauspieler aussieht

Weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen haben soll, sucht die Polizei nach dem Mann. Das berichtet der Spiegel. Serienfans dürfte die Ähnlichkeit schnell auffallen: Der Mann sieht aus wie der Hauptdarsteller der Erfolgsserie „Breaking Bad“: Walter White.

Der wird von Bryan Cranston gespielt. In der Serie verwandelt sich der eher unscheinbare Lehrer Walter White in einen Drogenboss, der im großen Stil Chrystal Meth herstellt.

Gesuchter sieht aus wie Walter White

Der gesuchte Mann ist zwar kein Drogenboss, er soll aber zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden sein, weil er Chrystal Meth besessen hat. Weil er gegen die Auflagen dieser Strafe verstoßen hat, wird der Mann jetzt öffentlich gesucht.

Auf Facebook fällt vielen Nutzern die Ähnlichkeit zum Breaking Bad-Star auf. Ein Nutzer fragt direkt, ob die Polizei schon in Alberquerque bei Pollos Hermanos nachgeschaut hat. In dem Schnellrestaurant wickelt Walter White in der Serie seine Geschäfte ab.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Breaking Bad“ wird neu verfilmt: Das sind die Pläne für die Kultserie

„Schlag den Besten“ bei Prosieben: Kandidat betritt Saal, Publikum wundert sich – Das ist doch nicht etwa...?

• Top-News des Tages:

Aldi mit neuer Aktion – doch die Kunden sind sehr verärgert

Hund im Auto eingesperrt und qualvoll gestorben – nun gibt es Konsequenzen für den Hundehalter

-------------------------------------

Ein anderer wundert sich: „Oh mein Gott, es ist der zugedröhnte Walter White!" Außerdem kommentieren Fans der Serie den Beitrag mit zahlreichen Gifs von bekannten Szenen der Serie.

Nutzer vermuten PR-Masche

Ein weiterer Nutzer vermutet eine PR-Aktion des Streamingdienstleisters Netflix. Immerhin zeigt er ab dem 11. Oktober den Film „El Camino: Ein „Breaking Bad"-Film". Der Film soll dann an dem Erfolg der Serie anknüpfen.

Trotz der vielen Kommentare und Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit konnte der Mann noch nicht gefunden werden, berichtet der Spiegel. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN