Mann leckt stundenlang Türklingel ab – dann wird es noch absurder

Foto: dpa

Na lecker. Ein Mann hat in der kalifornischen Stadt Salinas stundenlang eine Türklingel abgeleckt.

Warum er das tat, ist bislang unklar. Was wir wissen, ist, dass es bei der absurden Aktion nicht bleiben sollte. Wie die Los Angeles Times berichtet, hatte ein Überwachungsvideo der Polizei zusätzlich noch aufgezeichnet, dass sich der Mann nach der Leck-Aktion auch noch im Türeingang einrollte und eine Runde schlief.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wer macht sowas? Tierhasser sprengt Hund die Schnauze weg

Mutter stirbt bei Feuerwerk in der Silvesternacht: Polizei ermittelt nun wegen Mordes

• Top-News des Tages:

Neuer Rekord: Diese Mega-Kreuzfahrtschiffe stechen 2019 in See

Polizei findet Ex-Topmodel (46) tot in seiner Wohnung

-------------------------------------

Als er wieder wach wurde, hatte er anscheinend ein wenig Druck auf der Blase und urinierte erst einmal in einen Pflanzenkübel. Anschließend stöpselte er die Weihnachtsbeleuchtung des Hauses vom Verlängerungskabel ab und ging mit dem Kabel stiften.

Was er anscheinend nicht bedacht hatte, war, dass es sich bei der Kamera nicht nur um eine Attrappe handelte und die Polizei ihn durch die gestochen scharfen Aufnahmen wunderbar identifizieren konte.

Lecker war ein polizeibekannter Obdachloser

Bereits am nächsten Tag wurde der Mann festgenommen. Es handelte sich um einen 33-jährigen Obdachlosen. Er war polizeibekannt, durfte in der Vergangenheit bereits auf dem Polizeirevier vorstellig werden.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls des Elektrokabels. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN