USA: Mann wird wegen Ecstasy festgenommen – ausgerechnet SEIN Gesicht ist auf den Pillen

In den USA wurde ein Mann wegen Drogenbesitzes festgenommen. (Symbolfoto)
In den USA wurde ein Mann wegen Drogenbesitzes festgenommen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Aton Chile

In der US-amerikanischen Stadt Clearwater in Florida (USA) wurde am Freitag ein 23-jähriger Mann wegen Drogenbesitzes festgenommen. Als die Beamten seine Wohnung durchsuchten, staunten sie nicht schlecht. Doch nicht etwa, weil sie eine unglaubliche Menge an Drogen fanden.

Nein, die Polizisten in den USA fanden vergleichsweise eher wenige illegale Substanzen in der Wohnung: Etwas Fentanyl und fünf Ecstasy-Tabletten. Es war die Form der Tabletten, die das Ganze so besonders machte.

USA: Unglaublich, wen die Tabletten darstellen

Denn die orangenen Tabletten hatten die Form des Kopfes von niemand anderen als US-Präsident Donald Trump. Da macht plötzlich sogar die Farbe der Tabletten Sinn.

Wie die britische „Dailymail“ berichtet, befand der 23-Jährige sich seit 2018 wegen des Besitzes von Kokain und Marihuana bereits in einer 18-monatigen Bewährungsstrafe.

Schon vorher fiel er mit Darth Vader auf

Schon im Februar 2018 wurde er mit Ecstasy-Tabletten entdeckt. Und auch hier war die Form auffällig, denn anscheinend besitzt der junge Mann eine Vorliebe für die Gesichter „der dunklen Seite“. Die Pillen zu Beginn des Jahres hatten die Form von Darth Vader.

Aufgeflogen war er im aktuellen Fall übrigens, weil die Polizei „wegen einer Überdosis“ einer weiteren Person in seine Wohnung gerufen wurde. Er gab den eintreffenden Beamten dann die Erlaubnis seine Wohnung zu durchsuchen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Europapark Rust: Kette von Achterbahn gerissen

Weltall: Forscher machen sensationelle Entdeckung in unserer Galaxie

• Top-News des Tages:

„DSDS“-Schock: Casting wird zu Katastrophe für RTL

Michael Schumacher: Widerliches Video aus dem Krankenhaus aufgetaucht – Fans unter Schock

-------------------------------------

Extrem hoch dosierte Tabletten

Die erwähnten Substanzen fanden die Polizisten, dem britischen Portal zufolge, im Lüftungsschacht. Sie nahmen den Mann vorläufig fest.

Die Trump-Tabletten sind nicht zum ersten Mal aufgetaucht. Auf diversen Drug-Checking und Informationsseiten wird vor den Pillen gewarnt, da sie extrem hohe Dosierungen des Wirkstoffes MDMA enthalten.

Verschiedene Ausführungen der orangenen Trump-Tabletten enthalten zwischen 190 bis 246 Milligram MDMA. Bereits 120 Milligram können zu viel sein und zu Krampfanfällen führen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN